Nepomucenum
Städtisches Ganztagsgymnasium
tel:+492541 966 010
Holtwicker Straße 8
48653 Coesfeld
Sekretariat, verwaltung@nepomucenum.de

Das Nepomucenum kooperiert im Bereich der Informatik unter anderem mit den Firmen d.velop aus Gescher und Ernsting’s family aus Lette. Im Rahmen dieser Kooperationen haben sich verschiedene Projekte etabliert:

 

Softwareprojekt im Informatik Leistungskurs mit d.velop

Bereits seit 2018 führen die Informatik Leistungskurse am Ende der Q1 ein mehrwöchiges Softwareprojekt in Kooperation mit d.velop durch. Dabei entwickeln die Schülerinnen und Schüler eine umfangreichere Software, die im Schulalltag eingesetzt werden soll. Beispielsweise wurden in den letzten Jahren ein Programm zur Erfassung der Ergebnisse beim Sportabzeichen (2018), eine Verwaltungssoftware für die Schulbuchausleihe (2019) und ein Programm Erfassung von Selbsteinschätzungen vor dem Schülerinnensprechtag (2021) in Angriff genommen.

Unterstützt wurden die Schülerinnen und Schüler dabei immer von Hendrik Mikus, einem der Projektleiter in der Softwareentwicklung bei d.velop. Hendrik Mikus ist Experte für die Softwareentwicklung nach der agilen Methode Scrum. Dementsprechend leitete er die Kurse in dieser Vorgehensweise an und unterstützte mit Rat und Tat. Zusätzlich gab er eine Einführung in die Anforderungen des Datenschutz an moderne Softwareprodukte.

Es ist bereits zweimal gelungen die Ergebnisse des Projektes in besonderen Lernleistungen in ausgereifte Softwareprodukte zu überführen. Die Software zur Erfassung der Ergebnisse beim Sportabzeichen wird jetzt tatsächlich in der Schule eingesetzt.

Berufsinformation durch Ernsting’s family

Ernsting’s family und Informatik? Das ist doch ein Klamottenladen? Das ist richtig, aber ein mittelständisches Handelsunternehmen ist heute ohne Informatik undenkbar. Nicht nur der Webshop sondern die gesamte Organisation der Warenströme wird über IT abgewickelt. Deswegen hat Ernsting’s family in Lette eine große IT-Abteilung. Deren Aufgaben die IT-Systeme im Unternehmen stellen Stefan Lausemann und Daniel Böggering aus der IT-Abteilung regelmäßig in Vorträgen in verschiedenen Informatikkursen vor. Dabei informieren sie auch über Ausbildungsmöglichkeiten und Ausbildungsberufe für Informatiker.

Netzwerkworkshop bei Ernsting’s family

Ein besonderes Highlight war ein Ausflug des Informatikleistungskurses nach Lette zu Ernsting’s family. Dort hatten Mitarbeiter ein Netzwerklabor aufgebaut, in dem die Schülerinnen und Schüler ihre theoretischen Kenntnisse über Netzwerke in der Praxis einsetzen und vertiefen konnten. In Erinnerung geblieben ist auch die abschließende Führung über das Firmengelände mit einem Schwerpunkt auf die eingesetzten IT-Systeme. Leider ist die Fortführung dieser Kooperation bisher wie so vieles Corona zum Opfer gefallen. Für die Zukunft ist aber eine Fortsetzung angedacht.