MINT-Kooperationen

MINT-Kooperationen

Was wir erreichen wollen und was uns wichtig ist

In Kooperationen können lebensnah echte Erfahrungen gesammelt werde, sowohl im Bereich der Forschung und Entwicklung als auch bei der Anwendung der Kenntnisse und Ideen.

Dabei bekommen die Schüler/-innen vertiefte Einblicke in professionelle Bereiche und können so auch berufsorientierende Eindrücke bekommen. Die Begeisterung für naturwissenschaftliche, mathematische, informatische und technische Themen bekommt bei praxisnahem Erleben oft einen  großen Schub.

Für Ingenieurskunst begeistern mit dem Münsterländer Bezirksverein des VdI

Seit Jahren kooperieren wir mit dem Münsterländer Bezirksverein des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI), des größten Zusammenschlusses von Ingenieuren, Technikern und Wissenschaftlern in Deutschland. Der Arbeitskreis „Jugend und Technik“ des Münsterländer BV wurde 2015 gegründet. Ziel des Arbeitskreises ist es, bei jungen Menschen die Begeisterung für Technik zu wecken und so dem Fachkräftemangel insbesondere im Ingenieurbereich zu begegnen.

MINT: Besuch beim Kooperationspartner VDI

/
Julius und Simon aus der 3D-Druck-AG haben sich auf den Weg nach Münster gemacht, um Ergebnisse ihrer Arbeit auf der jährlichen Mitgliederversammlung des Bezirksvereins deutscher Ingenieure im Münsterland (VDI Münsterland BV) vorzustellen. Der VDI Münsterland BV und das Nepomucenum sind seit Jahren Kooperationspartner. In diesem Rahmen hat der VDI zwei 3D-Drucker gesponsort, die die Einrichtung einer 3D-Druck-AG ermöglicht haben.

MINT-Kooperation: Technik-Projekte beim VDI

Seit dem Februar 2017 kooperiert das Nepomucenum mit dem VDI (Verband deutscher Ingenieure) Münsterländer Bezirksverein. Montag, am 19.3. machten sich 10 Schüler der Jahrgangsstufe 9 auf den Weg zum Möwenpick-Hotel in Münster. Dort präsentierten sie im Rahmen der Jahreshauptversammlung des VDI ihre im letzten Jahr in der Technik-AG erarbeiteten Projekte.

MINT: Ingenieurskunst am Nepo

Gemeinsam das Interesse junger Menschen an MINT-Fächern stärken, ihre Talente und Potentiale im Technischen und Naturwissenschaftlichen fördern und Perspektiven für eine berufliche Zukunft im Bereich der Ingenieurwissenschaften zu eröffnen – mit diesem Ziel sind der VDI (Verein Deutscher Ingenieure) und das Gymnasium Nepomucenum eine Zusammenarbeit eingegangen und haben dies mit der Unterzeichnung eines Kooperationsvertrages besiegelt.

d.velop – Softwareentwickler für Prozessoptimierung

MINT: Kooperation mit d.velop – Softwareprojekt des Informatikleistungskurses

/
In den letzten Wochen vor den Sommerferien führte der Informatik-Leistungskurs ein Projekt mit der d.velop AG aus Gescher durch. Aufgabe des Projektes war es, die Erstellung eines komplexeren Softwareprodukts eines professionellen IT-Unternehmens zu simulieren.

MINT: Bewerbungscoaching – Bewerbungsgespräche digital meistern

/
Nicht nur die Schule findet derzeit häufig in Distanz statt, auch Bewerbungen und die damit verbundenen Vorstellungsgespräche werden digital geführt. Damit sind neue Herausforderungen verbunden. In einem Coaching durch Wilke Strube von unserem Kooperationspartner d.velop aus Gescher wurden die Schülerinnen und Schüler des Informatik-Leistungskurses in einem Bewerbungscoaching auf dieses neue Format vorbereitet.

MINT: Drei Besondere Lernleistungen im Fach Informatik

/
Die Erfassung von Ergebnissen des Sportabzeichens, die Verwaltung der Lehrmittelausleihe. Für diese beiden leidigen mit viel Arbeit verbundenen Aufgaben des Schulalltags haben Jan-Hendrik und Moritz Haneke im Rahmen einer Besonderen Lernleistung im Rahmen der Abiturprüfung beeindruckende und praxistaugliche Softwarelösungen entwickelt. Auch Johannes Wübbeling hat seine in der zweiten Runde des Bundeswettbewerbs Informatik eingereichten Lösungen als Besondere Lernleistung präsentiert.

Ernsting’s family

Informatische Themen stehen bei Ernsting’s weit vorn – schließlich geht es um die bewältigung gigantischer Warenmengen und um Erschließung von europaweiten Märkten. Außerdem ist das Unternehmen als lokaler Player ein kompetenter und hilfreicher Partner für die Berufsorientierung.

MINT: Ernsting’s family im Informatik LK

/
Ernsting's family, die verkaufen doch Klamotten? Was hat denn das mit Informatik zu tun? Eine ganze Menge! Das erfuhren am Freitag die Schüler*innen des Informatik-LKs am Nepomucenum im Rahmen der seit zwei Jahren erfolgreich betriebenen Kooperation zwischen Ernsting's family und dem Nepomucenum aus erster Hand.
Foto: mwa

Projekt Zukunft begeistert Schüler der Q1

Das „Projekt Zukunft“ wird bereits seit 2006 vom Nepomucenum durchgeführt und findet seit nunmehr fünf Jahren in Kooperation mit der Volkshochschule als Organisator statt. Im Planspiel arbeiteten die Schüler eine Woche lang in mehreren großen Unternehmen und Behörden und hatten so die Gelegenheit, diese aus einem anderen Blickwinkel zu erleben.

Kooperation zwischen Ernsting’s Family und dem Nepomucenum unterzeichnet

Die Kooperation findet in Zusammenarbeit mit der Industrie und Handelskammer statt. Hierbei steht diese unter dem Dach des Projektes "Partnerschaft Schule-Betrieb". Hauptziel hierbei ist es, die Schülerinnen und Schüler bei der Berufsorientierung sowie die Unternehmen bei der Sicherung des Fachkräftenachwuchses zu unterstützen.
Anmeldung