MINT: WWU-Mathematiker zu Besuch am Nepomucenum

Wie hat man sich eine Mathematikvorlesung vorzustellen? Was lernt man überhaupt in einem Mathestudium an der Uni? Und warum kann man als Mathematikerin selbst entscheiden, ob man arbeitslos sein möchte? Auf solche und weitere Fragen erhielten die Schülerinnen und Schüler der Mathematik-LKs am Nepomucenum sowie weitere Interessierte aus den GKs und vom Pius nun Antworten aus erster Hand: Prof. Matthias Löwe vom Institut für Mathematische Stochastik sowie Wiebke Haver, Mathematik-Studentin, beleuchteten in ihrem Vortrag das Mathematikstudium in Münster von zwei Seiten.

MINT: Lisa Willenbring bei der SAMMS in Münster

Vom 3.11. bis 5.11.22 nahm Lisa Willenbring aus der 6a an der Mathematik-Akademie SAMMS in Münster teil. In verschiedenen Workshops beschäftigten sich die 50 teilnehmenden Sechstklässler aus der Region mit interessanten mathematischen Fragestellungen und präsentierten am Ende ihre Ergebnisse der Öffentlichkeit.
Hier geht es zum Bericht von Lisa:

MINT: Regionalrunde der 62. Mathe-Olympiade am Nepo

Für die zweite Runde der 62. Mathematik-Olympiade hatten sich 22 Schülerinnen und Schüler unserer Schule qualifiziert, darunter insbesondere auch viele Erstteilnehmer aus der Jgst. 5 sowie "alte Hasen" aus der Jgst. 9 und EF. Am heutigen Donnerstag schreiben nun all diese Mathefans die Regionalrunden-Klausur, bei der drei knifflige mathematische Problemstellungen zu bearbeiten sind.

MINT: Hannah Middelberg und Kevin Küster bei der SMIMS 2022

/
Eine Woche lang anspruchsvolles Arbeiten an interessanten Projekten aus Mathematik und Informatik mit Gelegenheit zum Knüpfen von Kontakten - das ist die Akademie SMIMS, die nach zwei Jahren coronabedingter Pause nun wieder in Münster stattfand. Mit Hannah Middelberg und Kevin Küster konnten dieses Mal gleich zwei Nepomucener einen der begehrten Teilnehmerplätze ergattern.

MINT: Anna, Lilien, Hannah und Hannah machen Mathe auf Sylt

/
Sonne, Strand - und "richtige" Mathematik! Dass diese Mischung unbedingt zusammengehört, beweist nun schon seit Jahren die WWU-Sommerakademie auf Sylt. Vom Nepomucenum waren diesmal Anna Hoveling, Hannah Middelberg, Lilien Rötger und Hannah Spieker aus der Q1 dabei und genossen vor den Sommerferien eine Woche lang die Schönheit der Mathematik sowie der Natur auf der nördlichsten deutschen Insel.
Hier geht es zu Hannah Middelbergs Bericht:

MINT: Erfolge beim Bundeswettbewerb Mathematik 2022

/
Bei der ersten Runde des diesjährigen Bundeswettbewerbs Mathematik waren auch Gustav Hisker (9a) und An Wen Hu (9c) nicht nur dabei, sondern schnitten erfolgreich ab und errangen jeweils einen Anerkennungspreis. Dies ist umso bemerkenswerter, als der Bundeswettbewerb sich vornehmlich der Spitzenförderung von OberstufenschülerInnen verschrieben hat - Gustavs und An Wens Teilnahme sollte lediglich als "Testlauf" dienen für eine ernsthafte Teilnahme im kommenden Jahr. Einen herzlichen Glückwunsch an die beiden!

MINT: Känguru 2022 – Preisverleihung

/
Im März hatten 244 Nepo-Schülerinnen und -Schüler am diesjährigen Känguru-Mathematikwettbewerb teilgenommen, der sich nach zwei ernüchternden Corona-Jahren mit deutschlandweit ca. 680.000 ProblemlöserInnen etwas erholen konnte. Als nun die Urkunden und Preise eintrafen, freuten sich diejenigen 5 NepomucenerInnen ganz besonders, die mit Hauptpreisen ausgezeichnet wurden - was diesmal aufgrund der vom Veranstalter ausnahmsweise leicht geänderten Wettbewerbsbedingungen besonders schwierig war.

MINT: Gustav bei der Landesrunde der Mathe-Olympiade

/
Gustav Hisker aus der 9a hatte sich im vergangenen Dezember als einer der Kreissieger der diesjährigen Mathematik-Olympiade für die Landesrunde qualifiziert. Diese Runde der 350 besten MathematikerInnen aus ganz NRW fand Ende Februar nach zwei Jahren endlich wieder in Präsenz statt, und zwar diesmal an der Universität Bielefeld.

MINT: Känguru der Mathematik 2022

/
244 Mathe-Fans aller Jahrgangsstufen am Nepomucenum nahmen diese Woche am Känguru-Wettbewerb teil. Beim Känguru steht der Spaß an der Beschäftigung mit kniffligen mathematischen Problemen im Vordergrund, aber es gibt zudem auch attraktive Preise zu gewinnen. Unsere Fünftklässler wurden auf der Jagd nach dem begehrten Känguru-Shirt wie schon in den Vorjahren vom VdF unterstützt, der freundlicherweise das Startgeld übernahm.

MINT: Erneut Top-Ergebnis bei der 61. Mathe-Olympiade

/
Am Regionalentscheid der diesjährigen 61. Mathe-Olympiade im Kreis Coesfeld nahmen knapp 80 Schülerinnen und Schüler teil, von denen das Nepomucenum 9 stellte. Diese erhielten nun vor Ort die Urkunden für ihre durchweg erfolgreichen Leistungen, da die zentrale Siegerehrung aufgrund der aktuellen Umstände wie schon im letzten Jahr abgesagt werden musste.
Dabei qualifizierte sich Gustav Hisker (9a) als einer der Kreissieger für die Landesrunde in NRW, die im Februar 2022 in Bielefeld stattfinden wird.

MINT: Forschungsprojekt der WWU Münster in den Mathe-LKs

/
Die MINT-Fachschaften am Nepomucenum beteiligen sich regelmäßig an Forschungsprojekten zur Didaktik der jeweiligen Fächer, unter anderem deshalb, um über aktuelle Entwicklungen im Bilde zu bleiben. Am jüngsten Projekt nehmen nun alle vier Mathematik-LKs der aktuellen Oberstufe teil: hierbei geht es um den Zusammenhang zwischen Lesekompetenz und mathematischen Problemlösefähigkeiten.

MINT: Hannah Spieker bei der Math-Talent-School 2021

/

Was haben die Sauklaue, Quantencomputing, Evakuierungsprozesse und Kreditvergabe mit Mathematik zu tun? Und wie sieht die Berufswelt einer Mathematikerin aus und was ist angewandte Mathematik? All dies erfuhr Hannah Spieker (Q1) zusammen mit zahlreichen anderen Jugendlichen von Schulen des nationalen Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC vom 16.11. bis zum 19.11. bei der Math-Talent-School 2021. Diese wird jährlich von MINT-EC in Kooperation mit dem Felix-Klein-Zentrum für Mathematik an der TU Kaiserslautern organisiert.
Hier geht es zu Hannahs Bericht:

MINT: Sara Kotaiche bei der SAMMS 2021 in Münster

/
Vor kurzem trafen sich 50 ausgewählte Schülerinnen und Schüler der Jgst. 6 aus dem Regierungsbezirk Münster zur dreitägigen Mathematik-Akademie SAMMS im Jugendgästehaus am Aasee in Münster. Vom Nepomucenum war Sara Kotaiche (6b) dabei. In verschiedenen Workshops war dabei das Ziel, "die Welt mit Mathematik zu verstehen" (so das diesjährige Motto).
Hier geht es zu Saras sehr interessantem Bericht:

MINT: Regionalrunde der 61. Mathe-Olympiade am Nepo

/
Für die zweite Runde der 61. Mathematik-Olympiade hatten sich 9 Schülerinnen und Schüler unserer Schule qualifiziert (von insgesamt knapp über 80 aus dem gesamten Kreis Coesfeld). Aus Corona-Gründen schrieben diese die Regionalrunden-Klausur am heutigen Donnerstag vor Ort am Nepomucenum. Die abgegebenen Lösungen werden nun schulübergreifend anonymisiert korrigiert, so dass noch vor Weihnachten die Kreissieger feststehen werden.

MINT: Pennäler prüfen Pallas‘ Parallaxe

/
Da die Schülerinnen und Schüler des aktuellen Elite-Mathe-LKs der Q2 mit dem normalen Unterrichtsstoff bei weitem nicht ausgelastet sind, nahmen sie sich nun als kleinen Exkurs einer besonderen Herausforderung an: der Bestimmung des aktuellen Abstands des Asteroiden Pallas von der Erde. Dazu nutzten sie die Forschungsteleskope des Las Cumbres Observatory, um Pallas gleichzeitig von zwei verschiedenen Standorten auf der Erde aus zu beobachten. Die so gewonnenen Daten wurden dann professionell ausgewertet, wozu neben bekannten Methoden aus der Analytischen Geometrie auch noch ein paar weitere mathematische Fakten erarbeitet werden mussten.

MINT: Vor dem Abitur Punkte fürs Studium sammeln

/

Schüler und gleichzeitig schon Student – kein Problem für Johannes Frank. Der 16-Jährige aus Gescher-Hochmoor besuchte im vergangenen Jahr als Juniorstudent die Mathematikvorlesungen am Fachbereich Elektrotechnik und Informatik der FH Münster. Dass er gleich im ersten Anlauf beide Prüfungen bestand, ist nicht nur für ihn selbst ein Grund zur Freude. „Herr Frank ist der erste Schüler aus der Mittelstufe, der im Rahmen des Juniorstudiums beide Vorlesungen gehört und die Klausuren erfolgreich gemeistert hat“, betont Mathematikdozent Prof. Dr. Hans Effinger.