Politik und SoWi-fachbezogene Projekte

Macht mit bei der Juniorwahl vom 9. bis 12. Mai

/
Heute haben Aktive der Junior-SV das Wahllokal in der Schulstraße (BOB/009) eingerichtet. Dort können alle von der 7 bis zur Q1 von Montag 9. Mai bis Donnerstag 12. Mai in den Pausen an der Junior-Wahl teilnehmen.

SOWI: Nepos in der „POL&IS-Welt“

/
(von Paula Kühn) Die Schülerinnen und Schüler des diesjährigen…
Foto: mwa

Nepomucener regieren die POL&IS-Welt

Von Marek Walde COESFELD. Eine Woche das gesamte Weltgeschehen…
Foto: mwa

Projekt Zukunft begeistert Schüler der Q1

Das „Projekt Zukunft“ wird bereits seit 2006 vom Nepomucenum durchgeführt und findet seit nunmehr fünf Jahren in Kooperation mit der Volkshochschule als Organisator statt. Im Planspiel arbeiteten die Schüler eine Woche lang in mehreren großen Unternehmen und Behörden und hatten so die Gelegenheit, diese aus einem anderen Blickwinkel zu erleben.

Der Anfang vom Ende des Bargelds

Wir, der Sozialwissenschafts- und Geschichtszusatzkurs der Q2,…

Ich geh‘ wählen! Und was ist mit dir?

Im letzten Jahr wurde an unserer Schule eine Juniorwahl zum Bundestag durchgeführt.…

Einmal selbst in die Weltpolitik eingreifen…

Einmal selbst in die Weltpolitik eingreifen – und auch die…

Planspiel in der Jgst. 11 – Neugestaltung der Schullandschaft Coesfelds

Nach der Jgst.10 hatte nun auch die Jgst.11 ihr Planspiel Kommunalwahl am 20./21.07.11 im WBK und im Rathaus. Thematisch beschäftigten sich die Schüler mit der Neugestaltung der Schullandschaft Coesfelds.

POLIS 2010 – internationale Politik gestalten


Jahrgangsstufe 13 regiert im Planspiel die Welt: Vom 5. bis 7. November konnten wir, der Sowi- und Geschichts- LK, sowie der Sowi- GK einmal ausprobieren, wie es sich anfühlt als Staatsminister, Regierungschef oder Wirtschaftsminister für ein Land Verantwortung zu tragen.

Zeitungsprojekt „Jugend und Wirtschaft“


Ein Jahr lang haben die Schülerinnen und Schüler des GK Sozialwissenschaften der Jahrgangstufe 11 unter Leitung von Frau Salwitzek an dem Projekt „Jugend und Wirtschaft“ des Bundesverbandes deutscher Banken und der Frankfurter Allgemeinen Zeitung teilgenommen.