Geschichte-fachbezogene Projekte

„Nie wieder Krieg!“ – Ein Konsens der bröckelt?

/
Die Geschichtszusatzkurse der Q2 nahmen am gestrigen Abend an einer Podiumsdiskussion zum Thema "Erinnerungskultur heute" mit namhaften ExpertInnen aus ganz Deutschland teil. Dank ihrer großen Teilnehmerzahl erinnerten sie Fachleute wie Zuhörer daran, dass Geschichte von jeder Generation neu erinnert werden muss.

Intensivwoche Antisemitismus – Halbzeit

/
Halbzeit für die Intensivwoche Antisemitismus: Nach zwei Tagen mit vielen Workshops und Angeboten in Museen und Archiven in Coesfeld, Billerbeck, Gescher und Rosendahl forschten gestern viele Gruppen individuell vor Ort weiter, führten selbst organisierte Interviews, recherchierten oder arbeiteten an ihren Endprodukten, die wir euch schon bald präsentieren können!

Intensivwoche Antisemitismus – 1. Tagesbericht

/

"Heute hatten wir die Einführung in das Thema Antisemitismus. Im Anschluss folgte die eigenständige Planung zu unserem Thema: "Jüdische Familien in Billerbeck". Als Zusatz haben wir das Thema "Pogrome". Dazu haben wir in der uns zur Verfügung gestellten Zeit unsere Recherche begonnen. Wir haben uns erstmal mit verschiedenen Internetseiten eingelesen und haben Ideen und Pläne für die nächsten Tage entwickelt.

Intensivwoche Antisemitismus gestartet

/

In dieser Woche findet in der Stufe 9 die Intensivwoche zum Thema Antisemitismus statt, die von den Fachschaften Deutsch, Geschichte und Religion organisiert wurde. Die Schülerinnen und Schüler forschen an lokalen Themen zum Thema, befragen Zeitzeugen, durchforsten Archive und nehmen an unterschiedlichen Projekten teil.

„Ein Tag, der die Welt veränderte“

/
Schülerinnen und Schüler des Geschichtszusatzkurses der Q2 haben sich einer Aufgabe angenommen, die sie sowohl fachlich als auch emotional vor Herausforderungen stellte. In den letzten Wochen haben sie die Geschehnisse, die Ursachen und Folgen der Terroranschläge vom 11. September 2001 für ihre MitschülerInnen aufgearbeitet, die – genau wie sie selbst – zu diesem Zeitpunkt noch nicht geboren waren.

MINT: Zeitzeuge der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl berichtet

Den ca. 1800km weiten Weg von Gomel in Weißrussland nahm Adam…

Nachwuchshistoriker beeindrucken mit Ergebnissen

COESFELD (mwa). Eine Woche haben sich rund 80 Schülerinnen…

Neuntklässler erforschen Stadtgeschichte

/
Coesfeld zur Zeit des Nationalsozialismus aufgearbeitet Aktuell…

Spurensuche im Stadtmuseum Das Tor

Die Klasse 9c des Nepomucenums setzte sich in den letzten Wochen…

Der Anfang vom Ende des Bargelds

Wir, der Sozialwissenschafts- und Geschichtszusatzkurs der Q2,…

Zeitreise durch die Jahrhunderte

Von Marek Walde Zu einer kleinen Reise durch die fast…

Ausstellungsbesuch 1914- Mitten in Europa

Vor dem Ende der Ausstellung 1914- Mitten in Europa. Das Rheinland…

Geschichtswettbewerb

Neun SchülerInnen des Nepomucenums haben umfangreiche Wettbewerbsbeiträge…