Nepomucenum
Städtisches Ganztagsgymnasium
tel.: 02541-966010 fax: -19
Holtwicker Straße 8
48653 Coesfeld
PSF 1452

Päd. Tag und Schulbetrieb nach den Herbstferien

Liebe SchülerInnen, liebe Eltern, liebe KollegInnen,

mit einem Hinweis auf den am kommenden Donnerstag, 8.10. stattfindenden Pädagogischen Tag (U-frei, die angesetzten Oberstufenklausuren finden statt – siehe Terminkalender) informieren wir über den Schulbetrieb nach den Herbstferien.

Seit dem Schuljahresanfang haben wir unser Angebot an die aktuellen Verhältnisse in der Corona-Zeit angepasst und sind bislang – mit einem verantwortungsvollen Verhalten aller schulischen Beteiligten – gut wieder in einen verlässlichen Schulalltag gekommen und bislang von massiven Eingriffen in den Schulbesuch durch CORONA verschont geblieben. Nach den Herbstferien werden wir jetzt unser Angebot – CORONA-conform – wieder erweitern.

Der AG-Betrieb wird wieder aufgenommen, das MAZ kann eingeschränkt im Schulalltag wieder genutzt werden, die Buchausleihe wird wieder ermöglicht und die derzeit im Nachmittag verankerten Lernzeiten verbleiben in Distanzbeschulung, sofern nicht Eltern dringenden Betreuungsbedarf in den Klassen 5-7 auch hier anmelden. (In diesen Fällen bieten wir SchülerInnen beaufsichtigte Arbeitsmöglichkeiten in der Zeitspanne der Lernzeiten hier im Haus).

Die hierdurch notwendigen Änderungen im Stundenplan sind wie inzwischen gewohnt dem UNTIS-Stundenplan zu entnehmen, der entsprechend angepasst wird.

Nach wie vor bleiben die besonderen Gebäudestrukturen am Nepo, insbesondere in Bezug zur mittäglichen Versorgung und der Nutzung des Bistros die größten Herausforderungen im Rahmen der gültigen Infektionsschutzvorgaben. Mit der Wiederöffnung unseres Bistros und der Aufnahme der Mittagsversorgung in der Mensa bleiben daher leider Nutzungs-Einschränkungen verbunden.

Es wird für die Schülergruppen fest zugewiesene Essensbereiche und Zeiten in der Mensa geben, die über die Mittagszeit (13.15 Uhr – 14 Uhr) gestaffelt sind. Für den Besuch des Bistros wird es ebenfalls nach Klassenstufen gestaffelte Zeitfenster zur Nutzung geben.Mensa und Bistro können unter Einhaltung der Maskenpflicht besucht werden. Zum Essen in der Mensa darf am Platz die Maske abgenommen werden, die im Bistro gekauften Lebensmittel oder eigene Pausenverpflegung werden in den Pausenbereichen eingenommen. Die Einhaltung der Abstandsregelungen und der Maskenpflicht beim geregelten Zugang zur Essensausgabe der Mensa und des Bistros sind Grundvoraussetzung zur Nutzung des Angebotes.

Die Schlechtwetterpausenregelung wird in die Mittagszeit übertragen und für die Oberstufengruppen wird es für diesen Fall veränderte zugewiesene Aufenthaltsbereiche geben.

Wir freuen uns darauf, damit einen weiteren Schritt in Richtung Schulnormalität zu gehen, hoffen auf und bedanken uns für eine breite Unterstützung durch alle schulischen Beteiligten.

Wir wünschen allen erholsame Herbstferientage …

Angela Bülo

(Schulleiterin)