Nepomucenum
Städtisches Ganztagsgymnasium
tel.: 02541-966010 fax: -19
Holtwicker Straße 8
48653 Coesfeld
PSF 1452

SPORT: Zweiter Platz für Nepo Mädels

Am Donnerstag konnten sich die jüngsten Mädchen (WK IV) des Nepomucenums in der Vorrunde der Fußball-Kreismeisterschaften über den 2. Platz freuen. Den Vortritt mussten sie nur der Mannschaft des St. Pius Gymnasiums lassen, die ein verdienter Sieger des Turniers wurde.

Im ersten Spiel trennten sich die Teams des St. Pius Gymnasiums und des Heriburg Gymnasiums torlos mit 0:0.

Im Anschluss wollte das unerfahrene, aber sehr motivierte Team des Nepomucenums im Spiel gegen das St. Pius Gymnasium ein Zeichen setzen. Allerdings gingen schon die Technikwettbewerbe verloren, so dass das Spiel mit einem 0:1 Rückstand begann. In den folgenden 15 Minuten zeigten die Mädchen eine große Moral und Kampfstärke, doch die Mädchen des St. Pius Gymnasiums waren technisch einfach besser und erhöhten ihren Vorsprung recht schnell auf 0:3. Maja Reichert konnte zwar mit einer schönen Einzelleistung den Anschlusstreffer erzielen, aber mit dem Schlusspfiff legten die Pius Mädels ein weiteres Tor zum 1:4 Endstand nach.

Das letzte Spiel gegen die hochmotivierte Vertretung des Heriburg Gymnasiums begann wieder mit einem 0:1 Rückstand, da erneut die Technikübungen verloren wurden. Im Spiel zeigten sich die Nepomucenerinnen aber wieder bissig und verwandelten den Rückstand innerhalb kürzester Zeit durch drei Treffer von Maja Reichert in einen 3:1 Vorsprung. Nach dem Anschlusstreffer des Gegners, sorgte erneut Maja Reichert für den vierten Treffer für das Nepomucenum. Da dem Heriburg – auch dank einer exzellenten Torhüterleistung von Hannah Günther – nur noch der erneute Anschlusstreffer gelang, siegten die Nepo Mädels mit 4:3.

Für das Nepomucenum spielten Hannah Günther, Ema Ivanisevic, Sara Ashury, Zoe Reichert, Zoe Rotter, Helene Wrobel, Anja Hackling, Lotte Störbrauck, Antonia Hullerum, Maja Reichert und Antonia Voß.