Nepomucenum
Städtisches Ganztagsgymnasium
tel:+492541 966 010
Holtwicker Straße 8
48653 Coesfeld

Schöne Herbstferien

Liebe SchülerInnen, liebe Eltern,

der erste Teil des Schuljahres ist geschafft und alle freuen sich auf die freien Tage der Herbstferien.

Mit den zusammengefassten für alle relevanten Informationen der letzten Schulmail (abrufbar auf den Ministeriumsseiten) zum Schulstart nach den Ferien wünsche ich allen eine erholsame Zeit:

  • Am ersten Schultag werden die Testungen im bekannten Muster (dreimal wöchentlich für nicht immunisierte ohne eine negativen Bürgertest) wieder aufgenommen.
  • Die zugunsten der SchülerInnen unter 16 Jahren bestehende Regelung nach §2 Absatz 8 Satz 3 CorSchVO wird für die Dauer der Herbstferien ausgesetzt. Demnach benötigen SchülerInnen – sofern nicht geimpft der genesen – für alle 3G-Veranstaltungen in den Ferien einen aktuellen negativen Test.

    Die Bürgertests werden ab 11. Oktober 2021 grundsätzlich kostenpflichtig. Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren gilt dies jedoch nicht; die Tests bleiben für sie kostenfrei.

  • Sollten sie aus dem Ausland zurückreisen bitten wir darum, die jeweils einschlägigen Vorgaben nach Einreiseverordnung zu beachten. Eine Testung für Kinder, bei denen noch kein Impfschutz vorliegt, in den letzten Tagen vor Schulbeginn hilft, die Sicherheit der Wiederaufnahme des Schulbetriebs zu erhöhen.
  • Die Regelungen zur Maskenpflicht sollen – wie den Medien bereits zu entnehmen war – mit Beginn der 2. Woche nach den Ferien weiter gelockert werden (keine Tragepflicht mehr an Sitzplätzen im Unterricht). Abschließende Informationen dazu sollen uns in der ersten Woche nach den Herbstferien erreichen, die ich dann umgehend weitergebe.
  • In Bezug zu Klassenfahrten führt die Schulmail aus:

    „Für die Durchführung von Schul- und Klassenfahrten gilt seit dem Beginn des Schuljahres, dass alle Schulen frei in der Planung und Durchführung solcher Fahrten sind. Im Unterschied zu den beiden vorangegangenen Schuljahren können wir davon ausgehen, dass hierbei in voller Kenntnis der Pandemiebedingungen geplant und entschieden wird. Daher muss die Schule, müssen die Eltern selbst Vorsorge für mögliche Risiken treffen. Dies gilt vor allem auch für den Abbruch von Fahrten wegen eines Infektionsfalls.“

Schöne Ferien und

beste Grüße aus dem Nepo

Angela Bülo