Nepomucenum
Städtisches Ganztagsgymnasium
tel.: 02541-966010 fax: -19
Holtwicker Straße 8
48653 Coesfeld
PSF 1452

Erstellen eines normalen Artikels (Text mit Bild)

  1. Suchen Sie sich ein passendes Bild aus und formatieren Sie es am besten schon vor dem Hochladen, z.B. mit Irfan-View (kleines kostenlosen Programm ohne Schnickschnack, mit dem man bequem Bildgrößen verstellt.) Maximale Breite (über den ganzen Artikel) sind 700 Pixel, halbe Breite sind 349 Pixel bei einer Auflösung von 72 dpi. (siehe Bildbearbeitung) Wenn Sie unformatierte Bilder hochladen, werden diese automatisch auf 700Pixel verkleinert; das Hochladen dauert aber lange wegen der Umrechnung. Dateien über 2 MB können nicht hochgeladen werden.
  2. Jetzt loggen Sie sich ein mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort. Die Loginbox finden Sie auf der website unter LOGIN FÜR AUTOREN.
  3. Wählen Sie aus Ihrer Benutzeroberfläche links „Artikel – erstellen“.
  4. Schreiben Sie eine aussagekräftige Überschrift (nicht zu allgemein!).
  5. Schreiben Sie Text in den Texteditor. der Übersichtlichkeit halber können Sie ihn auch auf Vollbildmodus schalten (kleines Bildschiormsymbol rechts oben.) Alternativ kopieren Sie Text aus einer anderen Quelle (Ihre Seite, mail, Worddatei o.ä.) und fügen ihn ein
    (geschriebenen Text im Textprogramm mit der Maus markieren, Rechtsklick „Kopieren“, Textprogramm über das Minus im Fenster rechts oben minimieren, ins Textfenster von WordPress klicken und Rechtsklick „Einfügen“.)
  6. Wenn Ihr Text eine Zwischenüberschrift enthält, markieren Sie diese und wählen aus „Format“ ein Überschriftenformat, z.B. „Überschrift3“. Dann wird diese auch als Zwischenüberschrift formatiert. H1 ist die wichtigste, h6 die unwichtigste Kategorie in der Formatierung.
  7. Fügen Sie nun Ihr Bild ein. Klicken Sie dazu an die entsprechende Stelle Ihres Textes und klicken Sie dann auf das Bildsymbol über dem Textfenster (kleines weißes Rechteck mit einem kleinen grauen Rechteck darin). Datei vom Computer hochladen, Ausrichtung bestimmen, „in Artikel einfügen“ klicken.
  8. Wählen Sie nun rechts die entsprechende Kategorie für Ihren Artikel aus. (Wichtig für das Anzeigen!)
  9. Versehen Sie Ihren Artikel jetzt mit „Tags“, d.h. Etiketten zum Suchen und Finden. Sie können eigene Etiketten beliebig erfinden, aber sehen Sie erst einmal nach, ob es in den beliebtesten Tags schon etwas passendes gibt. Bei den tags gilt: Nicht sparsam (ruhig 5-6), aber treffend.
  10. Versehen Sie Ihren Artikel jetzt mit einem eigenen Excerpt, wenn Sie mögen. Wenn Sie das nicht tun, wird automatisch ein Exerpt erstellt.
  11. Stellen Sie jetzt am Ende der Seite ein, ob Sie für Ihren Artikel Kommentare zulassen wollen(Checkbox an), falls das sinnvoll ist. Keine Angst, die Kommentare werden moderiert, d.h. kein ungenehmigter Kommentar wird nach außen angezeigt.
  12. Publizieren Sie Ihren Artikel. Dieser wird abhängig von Ihren Rechten zur Genehmigung den Redakteuren vorgelegt (wenn Sie Autor/in sind) oder direkt angezeigt (wenn Sie Redakteur/in sind). In der Artikelvorschau können Sie als Autor trotzdem sehen, wie er aussieht, und noch ggfs. Änderungen vornehmen.
  13. Fertig! Wenn Sie einen der vorgenannten Schritte vergessen haben, können Sie ihn immer noch nachholen. Wenn Sie die Bearbeitung unterbrechen wollen oder müssen, wird der Artikel als Entwurf gespeichert. Viel Spaß!