Nepomucenum
Städtisches Ganztagsgymnasium
tel.: 02541-966010 fax: -19
Holtwicker Straße 8
48653 Coesfeld
PSF 1452

Fußball auf dem Stundenplan

Ein ausgewiesener Fußball-Experte sei er nicht, das gibt Rüdiger Bamberg ehrlich zu. Dass aber künftig auf dem Stundenplan offiziell der Ball rollt, das macht den Schulleiter des Gymnasiums Nepomucenum richtig stolz: „Das ist eine tolle Auszeichnung“, verwies er gestern auf die besiegelte Kooperation mit dem DFB – als Partnerschule wird die Talentförderung Bestandteil des Unterrichts sein.

Auf Initiative von Sportlehrer Oliver Glaser ging das Nepomucenum die Vorbereitungen an. „In der Fach- und der Lehrerkonferenz waren sofort alle begeistert“, lächelt Norbert Böggering, Vorsitzender der Fachkonferenz Sport. „Mit den Sporthallen und -plätzen und mit unserem Personal haben wir hier alle Möglichkeiten“, erklärt Glaser. „Diese Partnerschaft verleiht unserer Schule ein weiteres Profil.“

Konkret soll die Talentförderung in zwei Gruppen erfolgen: Aus den Klassen fünf und sechs sowie sieben und acht werden jeweils sieben bis acht Schüler pro Jahrgang durch die Sportlehrer ausgewählt, die dann im Rahmen der Pflicht-AGs am Nepomucenum einmal in der Woche Fußball auf dem Stundenplan haben. „Gerade in unserem gebundenen Ganztag ist das ein prima Angebot“, freut sich Rüdiger Bamberg über die weitere Steigerung der Attraktivität. Um im neuen Schuljahr gleich starten zu können, werde bereits am Tag der offenen Tür am 5..Februar 2011 ein Fußballturnier mit den potenziellen künftigen Fünftklässlern ausgetragen, erläutert Glaser: „Da werden wir schon die Kandidaten sichten.“

Unterstützt wird die Talentförderung vom DFB mit Materialien, Hilfe bei besonderen Veranstaltungen und natürlich der Ausbildung der Fachlehrer. „Die sollten über eine Trainer-C-Lizenz verfügen“, erklärt Volker Scholz, Vorsitzender der Kommission Sportverein/Schule/Kita des FLVW. Am Nepomucenum wird Oliver Glaser die Leitung der beiden Gruppen übernehmen – der Sportlehrer, zugleich Trainer der DJK/VBRS-Landesligafußballer, verfügt über die entsprechende Lizenz.

Positiv für beide Seiten, so charakterisiert Rüdiger Bamberg das neue Angebot. Und auch Volker Scholz freut sich über die mittlerweile 36.Partnerschule: „Wir sind stolz, dass es so gut ankommt. Und es ist eine tolle Sache für die Talentförderung.“ Zumal das Nepomucenum auch eng mit dem DFB-Stützpunkt in Lüdinghausen zusammenarbeiten werde, über den eine weitere Unterstützung möglich sei. Kicken auf dem Stundenplan – ein weiterer Baustein dazu, Schüler in Bewegung zu bringen, lächelt der Schulleiter. „Wir haben ja kürzlich erst den Entwicklungspreis für eine gute, gesunde Schule erhalten“, so Bamberg. „Der Sport trägt wesentlich dazu bei.“

VON FRANK WITTENBERG

Termine
Profil

Zertifizierungen

Kooperationen

SG06