Nepomucenum
Städtisches Ganztagsgymnasium
tel.: 02541-966010 fax: -19
Holtwicker Straße 8
48653 Coesfeld
PSF 1452

Alkane

Eigenschaften:
Alkane ist die Bezeichnung für gesättigte aliphatische Kohlenwasserstoffe. Sie bestehen nur aus C- und H-Atomen, wobei jedes Atom mit vier anderen verbunden ist und keine Mehrfachbindungen vorliegen.

Ihre allgemeine Formel ist CnH2n+2, diese gilt nicht für Cycloalkane.

Die dadurch entstehenden Moleküle der normal-Alkane (n-Alkane) sind gradkettig aufgebaut, obwohl ihre tatsächliche Gestalt keineswegs gradkettig ist. Da die Bindungen zwischen zwei C-Atomen jeweils einen Winkel von 109,5° haben, ergibt sich eine Tetraederstruktur, praktisch eine räumliche Zickzackanordnung, weshalb oft lange Kohlenwasserstoffketten stilisiert durch Zickzacklinien dargestellt werden. Die C-C-Bindungen besitzen etwa eine Länge von 154 pm, die von den C-H-Bindungen ungefähr 110 pm. Die Bindungsenergie der Kohlenstoffeinfachbindung beträgt 340 kJ/mol. Alkane sind im allgemeinen nicht sehr reaktionsfreudig, was auch durch den alten gebräuchlichen Gattungsname Paraffine (lat. parum affinis = wenig teilnehmend) angedeutet wird.

Termine
Profil

Zertifizierungen

Kooperationen

SG06