MINT: Nachmittage für Naturwissenschaften 2022

War das ein Trubel! Diese Woche fanden die mittlerweile zwölften "Nachmittage für Naturwissenschaften" am Nepomucenum statt, bei denen über 200 Schülerinnen und Schüler aus den Grundschulen der Umgebung in verschiedenen Workshops den Dingen auf den Grund gingen.

MINT: Wald-Ökologie zum Anfassen

/
Vor den Herbstferien machten sich die Klassen 8 im Biologie-Unterricht auf den Weg in den Coesfelder Stadtwald – nun haben die verschiedenen Gruppen ihre Ergebnisse aufbereitet und untereinander vorgestellt und ausgewertet.

MINT: 32. Internationale Biologie-Olympiade 2022

/
Bereits im Herbst vergangenen Jahres startete die 32. Internationale Biologie-Olympiade (IBO). Bei diesem Wettbewerb, der sich hauptsächlich an Schülerinnen und -Schüler der Oberstufe richtet, müssen die Teilnehmer anspruchsvolle Probleme zu biologischen Themen bearbeiten, deren Anspruch teils deutlich über den normalen Unterrichtsstoff hinausgeht.
Vom Nepomucenum stellte sich diesmal Tom Schürmann aus der Q1 der Herausforderung. In der ersten Runde gab es unter anderem Fragestellungen zur prinzipiellen Funktionsweise und zur korrekten Interpretation von PCR-Tests auf SARS-CoV-2 oder zu Stoffwechselreaktionen im Zusammenhang mit Enzymen als Biokatalysatoren.

MINT: Sechstklässler bei bio-logisch! 2021 ausgezeichnet

/
"Nicht auf den Kopf gefallen" – unter diesem Motto stellten die Nepomucener Meyra Katranci, Nico Mathey (6a) und Greta Heitz (6b) bereits vor den Sommerferien ihre Ideen und Fähigkeiten bei der diesjährigen Ausgabe der Wettbewerbs bio-logisch! unter Beweis. Dabei recherchierten sie viel über interessante und erstaunliche Eigenschaften unseres Kopfes, insbesondere des Gehirns, und mussten dazu knifflige Aufgaben bearbeiten.

MINT: Nachmittage für Naturwissenschaften 2021

/
Nach einem Jahr Corona-Zwangspause finden sie dieses Jahr wieder statt: die bei vielen Grundschülern beliebten "Nachmittage für Naturwissenschaften" gehen diese Woche in ihre sage und schreibe elfte Runde! Und das sogar mit einer Premiere: neben spannenden Workshops in Biologie, Chemie und Physik/Astronomie können sich neugierige ViertklässlerInnen das erste Mal auch in Informatik betätigen, und zwar als Codeknacker. Über 170 NachwuchsforscherInnen erleben so mehrere Tage lang am Nepomucenum Wissenschaft hautnah.

MINT: Tom Schürmann beim MINT-EC-Camp Molekularbiologie

/
In der Zeit vom 13.-16. September nahm Tom Schürmann (Q1) zusammen mit 14 weiteren Teilnehmern aus ganz Deutschland und sogar aus Amerika am MINT-EC-Camp "Molekularbiologie" in Dortmund teil. Das Camp ermöglichte einen Einblick in verschiedene Aspekte moderner Methoden der Biologie.
Hier geht es zu Toms Bericht:

MINT: Genetikpraktikum an der Universität Münster

/
Dem ein oder anderen kommt das aus dem Oberstufenunterricht in Biologie vielleicht in der Theorie bekannt vor. Die DNA aber tatsächlich selbstständig sichtbar zu machen, war für die Schülerinnen und Schüler eine neue Erfahrung. Am Donnerstag (16.9.) besuchte der Biologie-Leistungskurs der Q2 ein Genetikpraktikum, das von der Universität Münster angeboten wird.

MINT: Vortrag von Galapagos-Forscher Jonas Schwarz

/
Jonas Schwarz ist Biologe und erforscht für die Universität Bielefeld die Population der Galapagos-Seelöwen (Zalophus wollebaeki).Seine Ergebnisse teilte er vor Kurzem im Rahmen eines Videokonferenz-Vortrags mit anschießender Fragerunde mit dem Leistungskurs Biologie der Q2. Dabei lieferte er spannende, teilweise noch unveröffentlichte Einblicke in die verschiedenen Jagdstrategien der Seelöwen-Weibchen und wie sich diese in Abhängigkeit vom Klimawandel und kommerziellen Fischfang auf den Fortpfanzungserfolg der Tiere und damit die bereits deutlich verringerte Populationsgröße auswirken könnten.
Foto: Marek Walde

MINT: Lisa Südfels mit Hans-Riegel-Fachpreis ausgezeichnet

/

Lisa Südfels ging in ihrer Facharbeit den (potentiellen) Kausaltherapien der Stoffwechselkrankheit Mukoviszidose auf den Grund, beurteilte deren Erfolgsaussichten und ließ dabei auch ethische Aspekte nicht außer Acht. Ihre Arbeit wurde nun insbesondere für ihre herausragende fachliche Ausdrucksweise mit dem zweiten Platz des Hans-Riegel-Fachpreises in Biologie geehrt.
Foto: Marek Walde

MINT: Bio-logisch! Urkunden für Nepo-SuS der 6. Klassen

/

"Auf den Hund gekommen" - So lautete das Thema des letzten Bio-logisch-Wettbewerbs. Amalia Faust, Johan Wiesweg, Felix Aussel und Anna Schaten aus dem damals noch 5., jetzt 6. Jahrgang bewiesen ihr besonderes Interesse am Fach Biologie durch die erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb.

MINT: Sechstklässler engagieren sich für unsere Innenhöfe

/
In der letzten Woche haben Schülerinnen und Schüler der 6a…

MINT: Nachmittage für Naturwissenschaften 2019

/
Auch in diesem Jahr (bereits zum zehnten Mal) besuchten zahlreiche neugierige ViertklässlerInnen aus den Grundschulen der Umgebung das Nepomucenum, um in spannenden naturwissenschatlichen Workshops den Dingen auf den Grund zu gehen.

MINT: Mitmachen beim Kaninchen-Team

Ab jetzt können sich alle interessierten Schülerinnen und…
Foto: Marek Walde

MINT: Nachmittage für Naturwissenschaften 2018


Wieder einmal können zahlreiche neugierige ViertklässlerInnen aus den Grundschulen der Umgebung diese Woche nachmittags am Nepomucenum spannende naturwissenschatliche Experimente erleben und in verschiedenen Workshops den Dingen auf den Grund gehen.
Foto: Marek Walde

MINT: Genetik-Praktikum des Bio-LK Q2 an der WWU Münster

Theorie in der Praxis anwenden und echte Laborarbeit kennenlernen.…

MINT: Wieder Kaninchen an der Schule!

Vor einigen Tagen sind unsere Neuzugänge “Popeye“ und “Olivia“…

MINT: Nepomucenum erneut zertifiziert als MINT-EC-Schule

Nach sechs Jahren als Teil des MINT-EC-Netzwerks hatte das Nepomucenum zu Beginn des Schuljahres einen Antrag auf Wiederzertifizierung zu stellen. Erfreulicherweise konnten die strengen Qualitätskriterien wiederum erfüllt werden, so dass unsere Schule sich auf weitere vier Jahre Mitgliedschaft freuen darf. Genaueres dazu im Artikel von Marek Walde:
Foto: Marek Walde

MINT: Kamele haben ein dickes Fell


In der Wüste ist es bekanntlich ziemlich heiß – und dennoch haben Kamele ein ziemlich dickes Fell. Das hilft nicht nur gegen die Kälte der Nacht, sondern auch gegen die Hitze am Tag. Warum das so ist, haben nun die Schülerinnen und Schüler der Forder-Lernzeit MINT in Klasse 5 mit selbstständig geplanten und erprobten Experimenten erklärt.
Foto: Marek Walde

MINT: Nachmittage für Naturwissenschaften 2017


Wie jedes Jahr im Herbst sind diese Woche wieder neugierige ViertklässlerInnen aus den Grundschulen der Umgebung eingeladen, eine Woche lang nachmittags am Nepomucenum spannende naturwissenschatliche Experimente zu erleben und in verschiedenen Workshops den Dingen auf den Grund gehen.
Foto: Marek Walde

MINT: Bericht vom MINT-EC-Camp am „Heiligen Meer“


Dennis Hanke und Johannes Wübbeling aus der 9d profitierten nun von den Angeboten des MINT-EC-Netzwerks und nahmen an einem zweitägigen Camp zur biologischen und chemischen Gewässeranalytik im Naturschutzgebiet "Heiliges Meer" teil. Hier geht es zu ihrem Bericht:
Foto: Marek Walde

MINT: Erfolg beim Wettbewerb „bio-logisch“

Beim letztjährigen Wettbewerb ging es um das Thema Enten.…
Foto: Marek Walde

MINT: Wie kommen eigentlich die Löcher in den Käse?

Wie stelle ich eigentlich Käse her und wie kommen die Löcher in den Käse? Dieser Fragen gingen vergangenen Donnerstag die Schülerinnen und Schüler der Chemie-AG des Nepomucenums nach. Sie waren zu Gast im großen Erlebnistruck des Biotechnikums.
Foto: Marek Walde

MINT: Am Gymnasium Nepomucenum lädt das mobile BIOTechnikum ins Labor ein


Am 17. und 18. November 2016 zeigt die BMBF-Initiative „BIOTechnikum“ auf dem Schulhof des Gymnasiums Nepomucenum (Holtwicker Str. 8) eine interaktive Ausstellung zur Biotechnologie. Im doppelstöckigen Forschungstruck können die Schülerinnen und Schüler des Nepomucenums praxisnah experimentieren und mit den begleitenden Wissenschaftlerinnen ins Gespräch kommen.
Während der "Offenen Tür" am Donnerstag von 13.15 bis 14.15 Uhr sind alle interessierten Bürger und umliegenden Schulen eingeladen. Der Eintritt ist frei.