Nepomucenum
Städtisches Ganztagsgymnasium
tel.: 02541-966010 fax: -19
Holtwicker Straße 8
48653 Coesfeld
PSF 1452

Sport: Außerunterrichtliche Angebote

Als außerunterrichtliche Angebote stehen den Nepomucenern zur Auswahl

Schulmannschaften
  • „Jugend trainiert für Olympia“ – Teilnahme und Ausrichtung der Wettbewerbe
  • Schulmannschaft Fußball – Jungen und Mädchen
  • Schulmannschaft Basketball
  • Schulmannschaft Handball
  • Schulmannschaft Turnen
  • Schulmannschaft Leichtathletik
Schulraum als Bewegungsraum

Seit Jahren wird das gesamte Schulgelände für Bewegungsaktivitäten der Schüler(innen) weiter ausgestaltet. So wurde durch eine gemeinsame Anstrengung von Stadt, Förderverein und Sportfachschaft an der Turnhalle von außen eine Kletterwand installiert. Durch die tätige Mithilfe von Elternvertretern, Stadt Coesfeld, der Bildungsinitiative der VRBank Westmünsterland entstand ein Kleinspielfeld und eine dreigeteilte Spielfläche für Streetball.

Seit 2006 ist das CoeBad fertiggestellt. Damit steht in Sichtweite eine moderne Schwimmstätte für die ganzjährige Schwimmausbildung zur Verfügung. Die Belegung der Schwimmstätte durch die Schulen der Stadt koordiniert das Nepomucenum.

Seit 2008 ist die Nutzung der Turnhalle für pausensportliche Aktivitäten der Schüler aus der Erprobungsstufe unter Aufsicht der ausgebildeten Sporthelfer gängige Praxis. Mit Beginn des Schuljahres 2009/10 wurde auch die zweite Dreifachhalle einbezogen.

Ab 2010/2011 stehen in der geeigneten Jahreszeit auch zahlreiche Außensportflächen zur Nutzung frei.

Sonstige schulische /außerschulische Bereiche

In enger Kooperation mit den anderen weiterführenden Schulen Coesfeld`s wurde unter Federführung des Nepomucenums die Modellausbildung „Sporthelfer“ seit 2003 jährlich durchgeführt. Mittlerweile haben ca. 100 Nepomucener(innen) an den Lehrgängen teilgenommen und engagieren sich im schulischen Alltag.

Bramberg

Seit mehr als 30 Jahren führen die Sportlehrer(innen) des Nepomucenums 8-tägige Schulskikurse durch. Fanden diese bislang immer in Mellau (Vorarlberg, Österreich) statt, wurde in 2002 ein Wechsel nach Bramberg (Salzburger Land, Österreich) nötig. Diese Veranstaltung für alle siebten Klassen gehört zur Tradition dieser Schule und hat einen festen Platz im Jahresablauf. Hier sind Beiträge, die einen guten Eindruck vermitteln.

Winter Bundesjugendspiele

In einer Zeit, da das Turnen zum „ungeliebten Kind“ des Schulsports geworden ist, erweist sich am Nepomucenum im Gegensatz zu diesem Trend der Tag der Winter- BJS als ein Höhepunkt des Schulsportjahres. Eine in den Jahren erprobte Mischung aus normgebundenen Turnelementen, Gymnastik, Show und Leistungssport ist für die Klassen 5 – 8 ein bewegender Aspekt des Schulalltages.

Inline- Stützpunkt

Ganz im Trend liegt der seit 2000 mögliche Einsatz von Inline- Skates . Die ehemals bereitgestellten 20 Komplettausrüstungen wurden nach und nach so ergänzt („Inline- Stall“), dass eine klassenweise Unterweisung in diesem Bewegungsfeld Standard geworden ist.

Sportabzeichenwettbewerb

Seit Jahren nimmt das Nepomucenum mit Erfolg an diesem Wettbewerb teil. Von Jahr zu Jahr steigen die Abnahmezahlen (2001: 27 %; 2002:49%). Das erklärte Ziel einer Abnahmequote von über 50% wurde in 2004 mit 419 verliehenen Abzeichen klar übertroffen (2005 : ca. 350 Abnahmen). Auf Landesebene platzierte sich das Nepomucenum 2007 erstmals in den TOP TEN (=Rang 4). In 2008 (1. Platz = 66 %) und 2009 (2. Platz = 63 %) konnte die landesweite Spitzenstellung erneut unter Beweis gestellt werden.

Tag der Ausdauer/Tag des Sportabzeichens

In regelmäßigen Abständen – wenn auch nicht jedes Jahr – werden sportliche Aktionstage für das gesamte Nepomucenum (Schüler, Lehrer, Eltern) durchgeführt. Das letzte Beispiel ist der „Tag des Sportabzeichens“, bei dem neben dem individuellen Gewinn auch ein stattlicher Reinerlös für die Pater- Beda- Aktion übrig blieb.