Nepomucenum
Städtisches Ganztagsgymnasium
tel:+492541 966 010
Holtwicker Straße 8
48653 Coesfeld

Einmal nach Barcelona, bitte!

(von Elisa Wenker)

Das Motto „Fitter Februar“ hat die Klasse 6c wörtlich genommen: Die Klasse hat mit einer Laufapp Kilometer gesammelt, was das Zeug hält. Sie hatten 4 Wochen Zeit, den ersten Nepo-Rekord aufzustellen. Und das wurde ernst genommen: nach nur vier Tagen hatte die Klasse bereits knapp 400 km auf dem Konto. Auch in den folgenden Tagen und Wochen haben sich die Schüler und Schülerinnen richtig reingehängt und durch Fahrradfahren, Inlineskating, Joggen oder Spaziergänge insgesamt eine Strecke von 1461 km absolviert.

Unter den „Sportgranaten 6c“, wie die Gruppe heißt, gibt es aber auch richtige Rekordläufer und -Läuferinnen. Fünf von ihnen haben die 100km-Marke geknackt. Lenny Kula ist durchschnittlich 3-4 mal die Woche zwischen 5-10km joggen gegangen.Wie schafft man das? „Mein persönlicher Tipp ist, dass man mit anderen aus der Familie joggen geht und dadurch motivierter ist“, sagt Lenny. Gleichzeitig wollte er während der Corona-Zeit fit bleiben. So hat er im Februar stolze 101 km geschafft. Leni Richter hat mit dem Fahrrad und den Inlinern rekordverdächtige 158 km beigesteuert. „Ich wollte auch mal ganz oben auf der Rangliste stehen“, sagt sie. „Man darf nicht aufgeben. Außerdem hatte mein Opa noch eine coole Idee: man kann sich vorher überlegen, wo man lang läuft, sodass die Laufstrecke am Ende ein Bild oder Tier ergibt“.

Weitere Kilometer-Helden sind Ida Schürhoff (137 km), Ole Deitert (157 km) und Julian Droste (170 km). Die Klasse 6c hat gezeigt: als Team kann man viel erreichen, jeder hat Anteil an diesem tollen Laufergebnis! Starke Leistung von den „Sportgranaten“- mal schauen, ob euch noch eine Klasse schlägt. Auf der faulen Haut liegt die 6c aber jetzt nicht: momentan versuchen sie, die Sportlehrer im Spiel „Schlag den Lehrer“ zu übertrumpfen. Könnte wahrscheinlich klappen…