Nepomucenum
Städtisches Ganztagsgymnasium
tel:+492541 966 010
Holtwicker Straße 8
48653 Coesfeld
Sekretariat, verwaltung@nepomucenum.de

Intensivwoche Antisemitismus – Halbzeit

Mats und William (9a) zusammen mit Frau Ewelt (Vorstandsmitglied der Suwelack-Stiftung) bei einem Interviewtermin in Billerbeck

Halbzeit für die Intensivwoche Antisemitismus: Nach zwei Tagen mit vielen Workshops und Angeboten in Museen und Archiven in Coesfeld, Billerbeck, Gescher und Rosendahl forsch ten gestern viele Gruppen individuell vor Ort weiter, führten selbst organisierte Interviews, recherchierten oder arbeiteten an ihren Endprodukten, die wir euch schon bald präsentieren können!

Hier ein kleiner Einblick…

Stammbaum der bekannten Billerbecker Familie Eichenwald: Die im Alter von 4 bzw. 5 Jahren zunächst nach Riga, dann nach Auschwitz deportierten und dort getöteten Geschwister Rolf-Dieter und Eva sind seit einigen Jahren Namenspatronen der Billerbecker Gemeinschaftsschule

Tag 3: Geschwister Eichenwald Schule

Wir haben uns zuerst getroffen und ein wenig recherchiert. Wir haben angefangen unser Padlet zu erstellen und Herrn Suwelack [von der gleichnamigen Stiftung in Billerbeck] angerufen. Wir durften sofort zu ihm nach Hause und er erzählte uns von den Geschwister Eichenwald. Er hat uns Bücher mitgegeben, die wir auch behalten durften. Danach liefen wir mit ihm zu einer ehemaligen Synagoge, die von der Suwelack-Stiftung renoviert wurde. Dort haben wir Bilder gemacht und uns einen Film namens „Eichenwald-Ein Tagebuch“ angesehen. Diese Sachen haben uns sehr geholfen und somit konnten wir unser Padlet ergänzen.