Nepomucenum
Städtisches Ganztagsgymnasium
tel:+492541 966 010
Holtwicker Straße 8
48653 Coesfeld
Sekretariat, verwaltung@nepomucenum.de

Informatik: Wettbewerbe

Derzeit werden am Nepomucenum 4 landes- oder bundesweite Wettbewerbe unterstützt. Die Schüler haben in den letzten Jahren hervorragende Ergebnisse erzielt, wobei insbesondere die zweifache Teilnahme von Benedikt Pago an der Endrunde des Bundeswettbewerbs Informatik zu erwähnen ist.

Informatik-Biber:


Dieser Wettbewerb wird für alle Jahrgangsstufen angeboten. Sein Ziel ist es, die Themenvielfalt des Faches Informatik anschaulich und spannend in einem Online-Fragenkatalog vorzustellen und Schüler für das Fach zu motivieren. Wir bieten allen Informatikkursen und allen Klassen der Jahrgangsstufen 6 und 7 die Teilnahme an diesem Wettbewerb an. Weitere interessierte Schüler können sich an die Informatiklehrer wenden.

 

 

Jugendwettbewerb Informatik:

Der Jugendwettbewerb richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die gerade mit dem Programmieren einsteigen. In zwei Runden lösen sie in einer Online-Programmierumgebung kleine Programmieraufgaben unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade. Am Nepomucenum nehmen nehmen alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 im Rahmen ihres Informatikunterrichts am Jugendwettbewerb teil. In den danach folgenden Jahrgangsstufen bis zur EF nehmen alle teil, die einen Informatikkurs gewählt haben. Gutes Abschneiden in den ersten beiden Runden qualifiziert die Teilnahme an einer dritten Runde, in der bereits die Junior-Aufgaben aus dem Bundeswettbewerb Informatik bearbeitet werden.

Bundeswettbewerb Informatik:

Dieser sehr anspruchsvolle Wettbewerb wird für gute Schüler in der Oberstufe angeboten. Sie können hier in mehreren Runden Programmieraufgaben bearbeiten und ihre Lösungen gut dokumentiert und getestet einreichen. Eingereichte Lösungen zu Aufgaben der 2. Runde können auch im Rahmen des Abiturs als besondere Lernleistung eingebracht werden.

 

 

Roboterwettbewerbe:

Das Nepomucenum nimmt regelmäßig am Roboterwettbewerb „Zukunft durch Innovation“ des Landes NRW teil. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler kommen aus den AGs mit Informatikbezug oder aus den Informatikkursen im Differenzierungsbereich.

 

Aus dem Nachrichtenarchiv:

MINT: Tolle Ergebnisse beim Roboterwettbewerb

Bei der Lokalrunde in Dülmen haben sich die Teams „Robotergenius“ und „Die bockigen Bengel“ des Nepomucenum wacker geschlagen. Am Ende standen ein 3. und ein 5. Platz bei 7 Teams auf dem Zettel, eine tolle Leistung.

MINT: Tolle Erfolge beim 12. Besuch des Informatik-Bibers

Das Dutzend ist voll. In diesem Jahr haben Schülerinnen und Schüler des Nepomucenums bereits zum 12. Mal am Informatik-Biber teilgenommen und waren dabei sehr erfolgreich. Insgesamt gab es 9 erste Preise und 12 zweite Preise, die in einer kleinen offiziellen Verleihung vor der Zeugnisausgabe von Frau Bülo überreicht wurden. Dazu herzlichen Glückwunsch aber auch allen anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die ihre Teilnahmeurkunden zusammen mit den Halbjahreszeugnissen erhalten haben.

MINT: Der 12. Besuch des Informatik-Bibers


Eifrig tüfteln und rätseln die Schülerinnen und Schüler des Nepomucenum bei Europas größtem Informatik-Wettbewerb, dem „Informatik-Biber“. Sie müssen dabei online unterhaltsame aber kniffelige Aufgaben aus verschiedenen Bereichen der Informatik lösen und lernen auf diese Weise spielerisch auch unerwartete Anwendungsgebiete dieses Fachs kennen.

MINT: Tolle Erfolge beim 11. Besuch des Informatik-Bibers

Erster Preis: Passend zur aktuellen Lage.Seit 11 Jahren beteiligt sich das Nepomucenum jetzt an Europas größtem Informatikwettbewerb und auch dieses Jahr wieder mit fast 300 Schülerinnen und Schülern. Sie setzen sich in dem Wettbewerb mit altersgerechten informatischen Fragestellungen spielerisch auseinander.

MINT: Drei Besondere Lernleistungen im Fach Informatik

Die Erfassung von Ergebnissen des Sportabzeichens, die Verwaltung der Lehrmittelausleihe. Für diese beiden leidigen mit viel Arbeit verbundenen Aufgaben des Schulalltags haben Jan-Hendrik und Moritz Haneke im Rahmen einer Besonderen Lernleistung im Rahmen der Abiturprüfung beeindruckende und praxistaugliche Softwarelösungen entwickelt. Auch Johannes Wübbeling hat seine in der zweiten Runde des Bundeswettbewerbs Informatik eingereichten Lösungen als Besondere Lernleistung präsentiert.

MINT: Wieder einmal tolle Erfolge beim Informatikbiber

Wer ist im sozialen Netzwerk „Teenigram“ ein Superstar? Kann man aus den komprimierten Aufzeichnungen einer Überwachungskamera Rückschlüsse auf die beobachteten Ereignisse ziehen? Es sind die Aufgaben, die den Informatik-Biber so attraktiv machen. Auch deswegen haben auch in diesem Jahr wieder über 300 Schüler*innen aus allen Jahrgangsstufen des Nepomucenum an Europas größtem Informatik-Wettbewerb teilgenommen und waren dabei auch wieder mit vielen Preisträgern sehr erfolgreich.

MINT: 10. Besuch des Informatik-Biber am Nepomucenum


Eifrig tüfteln und rätseln die Schülerinnen und Schüler des Nepomucenum bei Europas größtem Informatik-Wettbewerb, dem „Informatik-Biber“. Sie müssen dabei online unterhaltsame aber kniffelige Aufgaben aus verschiedenen Bereichen der Informatik lösen und lernen auf diese Weise spielerisch auch unerwartete Anwendungsgebiete dieses Fachs kennen.

MINT: Nepomucener erfolgreich beim Jugendwettbewerb Informatik

Drei erste und 22 zweite Preise wurden am letzten Schultag an die erfolgreichen Schülerinnen und Schüler verteilt, die beim Jugendwettbewerb Informatik hervorragende Leistungen erbracht haben. Bei diesem bundesweit ausgetragenen Wettbewerb müssen in zwei Runden anspruchsvolle Programmieraufgaben gelöst werden. Seit drei Jahren gibt es diesen Wettbewerb und das Nepomucenum war von Anfang an dabei, in diesem Jahr mit 96 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus den Informatikkursen der Jahrgangsstufen 8 bis 10. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Ergebnis.

MINT: Nepomucenum als BwInf-Schule 2018/19 ausgezeichnet


Kleiner Nachtrag zum kürzlich veröffentlichten Artikel: aufgrund der zahlreichen und überaus erfolgreichen Teilnahme unserer Schülerinnen und Schüler am diesjährigen Bundeswettbewerb Informatik wurde das Nepomucenum nun als „BwInf-Schule 2018/19“ ausgezeichnet. Verbunden mit der Ehrung ist ein Preisgeld in Höhe von 200 Euro, das zur weiteren Stärkung der Informatik-Bildung am Nepo verwendet werden soll.
Vielen Dank an die engagierten Schülerinnen und Schüler, die dies erst möglich gemacht haben!

MINT: Auszeichnungen für Nachwuchsinformatiker

COESFELD(mwa). Logisches Denken und strukturiertes Denken waren beim diesjährigen Informatikbiber an vielen Schulen gefordert. Seit 2006 findet der Wettbewerb jährlich an Schulen in ganz Europa statt. In diesem Jahr mit der Rekordbeteiligung von 373.406 Nachwuchsinformatikern. Auch das Nepomucenum freut sich über eine überdurchschnittlich hohe Beteiligung. 337 Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen nahmen am Wettbewerb teil, 29 erreichten einen ersten oder zweiten Platz. Der Wettbewerb hat das Ziel, junge Menschen für Informatik zu begeistern. “Mit der überwältigenden Teilnehmerzahl wurde dieses Ziel am Nepomucenum mehr als erfüllt“, erklärt BWINF-Geschäftsführer Dr. Wolfgang Pohl. Der Informatik-Biber weckt nicht nur das Interesse am Fach, sondern […]

MINT: Nepomucenum erfolgreich beim Informatik-Biber

Von Marek Walde COESFELD. Logisches Denken sowie vielfältige und unterhaltsame Aufgaben, diese Kombination bietet in jedem Jahr der Informatik-Biber. Auf den ersten Blick ist das, was die Schülerinnen und Schüler hier begeistert, reine Knobelei am Computer. Tatsächlich handelt es sich um informatische Grundüberlegungen, die zur richtigen Lösung führen. Die Schülerinnen und Schüler des Nepomucenums waren eifrig beim Informatik-Biber 2017 dabei und stellten sich den unterschiedlichsten Aufgaben. Das Konzept, das dem Wettbewerb zugrunde liegt, geht auf: 341.241 Schülerinnen und Schüler nahmen europaweit beim Informatik-Biber 2017 teil. So viele wie noch nie seit der Premiere 2006. Sie stellten sich Aufgaben unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades: […]

MINT: 51 Preisträger beim Informatikbiber!


Besonders erfolgreich waren die Schülerinnen und Schüler des Nepomucenums in diesem Jahr bei Deutschlands größtem Informatikwettbewerb, dem Informatikbiber. Insgesamt 262 Schülerinnen und Schüler waren dabei und stellten sich den unterschiedlichsten Aufgaben. Dabei schnitten sie in diesem Jahr mit 51 Preisträgern überdurchschnittlich erfolgreich ab. Als Lohn gab es zusammen mit den Halbjahreszeugnissen Preise und Urkunden.

MINT: Team vom Nepomucenum beim Roboterwettbewerb

Roboterteam2016Wie in den letzten 6 Jahren hat auch in diesem Jahr ein Team des Nepomucenum an den Roboterwettbewerben zdi des Landes NRW teilgenommen. Nach intensiver Vorbereitung traten die Schüler am Montag in Marl gegen 11 Teams anderer Schulen an. Leider ging an diesem Tag vieles schief, was in der Vorbereitung bis dahin geklappt hatte. Lesen Sie dazu einen Bericht der Schüler.

MINT: Rekordbeteiligung beim Informatik-Biber


Ob es nun um Freunde-Fotos im sozialen Netzwerk geht, um die Sicherheit von Passwörtern oder um die Umverteilung von Wasser auf verschiedene Behälter, die Schülerinnen und Schüler des Nepos waren eifrig beim Informatik-Biber dabei.
305 Nepo-Schülerinnen und -Schüler nahmen dieses Jahr an dem mit rund 248.092 Teilnehmerinnen und Teilnehmern größten Informatikwettbewerb Deutschlands teil. Damit konnte auch im 6. Jahr die Teilnehmerzahl gesteigert werden.

MINT: Informatik-Biber besucht das Nepomucenum

InformatikBiberEifrig tüfteln und rätseln die Schülerinnen und Schüler des Nepomucenum bei Europas größtem Informatik-Wettbewerb, dem „Informatik-Biber“. Sie müssen dabei online unterhaltsame aber kniffelige Aufgaben aus verschiedenen Bereichen der Informatik lösen und lernen auf diese Weise spielerisch auch unerwartete Anwendungsgebiete dieses Fachs kennen.

MINT: Sieg bei Roboterwettbewerb

150615_TeamRobotron
Bei der Regionalausscheidung des Roboterwettbwerbs „Zukunft durch Innovation“ errang das Team Robotron aus der Jahrgangsstufe 9 in einem spannenden und knappen Finale den ersten Platz. Herzlichen Glückwunsch zu der hervorragenden Leistung! Damit hat sich das Team für das Landesfinale am kommenden Samstag in Mülheim qualifiziert.

MINT: Nepomucenum spitze bei Informatik-Biber

InformatikBiberSehr erfolgreich waren die Schülerinnen und Schüler des Nepomucenum auch dieses Jahr wieder bei Europas größtem Informatikwettbewerb, dem Informatik-Biber: 15 erste und zweite Preise wurden den Teilnehmern von Schulleiterin Angela Bülo überreicht. Mit insgesamt 299 Teilnehnmern wurde auch im fünften Jahr schon wieder ein neuer Teilnahmerekord erreicht.

MINT: „Informatik-Biber“ schaut am Nepo vorbei

SAMSUNGEifrig tüfteln und rätseln die Schülerinnen und Schüler des Nepomucenum bei Europas größtem Informatik-Wettbewerb, dem „Informatik-Biber“. Sie müssen dabei online unterhaltsame aber kniffelige Aufgaben aus verschiedenen Bereichen der Informatik lösen und lernen auf diese Weise spielerisch auch unerwartete Anwendungsgebiete dieses Fachs kennen.

MINT: White Warriors vertreten das Nepomucenum beim Roboterwettbewerb in Marl


Zwei Monate intensive und erfolgreiche Vorbereitung und dann ein rabenschwarzer Tag beim Wettbewerb. Die Tücken der Technik musste das Team „White Warriors“ mit Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 9 in Marl erfahren.

MINT: Rekordbeteiligung beim Informatik-Biber


282 Schülerinnen und Schüler, ein Drittel der gesamten Schülerschaft, haben dieses Jahr an Europas größtem Informatik-Wettbewerb, dem „Informatik-Biber“ teilgenommen. Dabei waren sie auch noch erfolgreich: 2 erste Preise, 7 zweite Preise und sogar 102 mal der 3. Rang waren das hervorragende Ergebnis.

MINT: 2. Platz beim Roboterwettbewerb


Das „Team Robomucenum“ musste sich erst im Finale geschlagen geben. Mit einem hervorragenden 2. Platz bei 14 teilnehmenden Mannschaften fuhren die Schüler des Nepomucenums nach einem aufregenden und spannenden Wettkampftag zufrieden nach Coesfeld zurück. Im Gepäck hatten sie einen Pokal und viele neue Erfahrungen. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung.

MINT: Erfolge beim Informatik-Biber


Insgesamt 192 Schülerinnen und Schüler des Nepomucenums beteiligten sich Ende des letzten Jahrs am größten Informatik-Wettbewerb in Europa, dem „Informatik-Biber“. Dabei mussten 18 kniffelige Fragen aus verschiedenen Bereichen der Informatik in einem Online-Fragebogen beantwortet werden. 6 Schüler des Nepomucenums waren dabei so erfolgreich, dass sie nun vom Schulleiter Rüdiger Bamberg Urkunden und Sachpreise überreicht bekamen. Mit Mats Volmer erreichte ein Schüler sogar einen ersten Preis, der nur für das Erreichen der vollen Punktzahl vergeben wird.

MINT: Benedikt Pago beim Google-Trailblazer-Event

Benedikt Pabo bei GoogleZweimal hat Benedikt Pago sich für die Endrunde des Bundeswettbewerbs Informatik qualifiziert. Das schaffen jedes Jahr nur die besten 30 Teilnehmer des deutschlandweiten Wettbewerbs in meheren Runden. Diese Leistung hat ihm eine Einladung zum Google-Trailblazer-Event in der Google-Europazentrale in Zürich eingebracht. Hier sein Bericht.

MINT: Benedikt Pago bereits zum zweiten Mal in der Endrunde des Bundeswettbewerbs Informatik


Bereits zum zweiten Mal ist Benedikt Pago in das Finale des Bundeswettbewerbs Informatik eingezogen. Dort trat er gegen die besten 30 Nachwuchsinformatik in Deutschland an.

MINT: Benedikt Pago bereits zum zweiten Mal im Bundesfinale


Schon wieder! Zum zweiten Mal hat Benedikt Pago am Bundeswettbewerb Informatik teilgenommen und zum zweiten Mal hat er es in das Bundesfinale geschafft. Dort werden aus den besten 30 Nachwuchsinformatikern in Deutschland die Bundessieger ermittelt.

MINT: Toller Erfolg: 1. Platz beim Roboterwettbewerb


Das Team „Nepomat“ aus den Differenzierungskursen der Jahrgangsstufe 9 gewinnt den Regionalausscheid des Landesroboterwettbewerbs „Zukunft durch Innovation“ in Münster. Die Schüler haben sich damit für das Landesfinale qualifiziert.

MINT: SchülerInnen des Nepomucenums fit in Informatik


Das Nepomucenum hat sich besonders engagiert beim bundesweitem Informatikwettbewerb Informatik-Biber. Die 114 Schülerinnen und Schüler, die teilgenommen haben, erhalten Urkunden und Preise.

MINT: Benedikt Pago erreicht Endrunde des Bundeswettbewerbs Informatik


Nur 28 Schüler aus ganz Deutschland haben es geschafft, Benedikt Pago aus der Jahrgangsstufe 11 ist dabei: Nach zwei Runden mit anspruchsvollen Programmieraufgaben wurde er zur Endrunde des Bundeswettbewerbs Informatik (www.bwinf.de) nominiert. Mit diesem ausgezeichneten Informatikern wird sich Benedikt vom 20.9. bis zum 23.9. in der Endrundenausscheidung messen. Auf dieser werden an der TU Braunschweig die Bundessieger ermittelt.

Toller Erfolg für die Nepobotics


Einen hervorragenden zweiten Platz erreichte ein Team aus Neuntklässlern des Nepomucenums bei der Regionalausscheidung des zdi-Roboterwettbewerbs des Landes NRW zum Thema Biomedizin an der Universität in Münster.

Zwei Monate lang hatten sich 8 SchülerInnen der Differenzierungskurse Informatik und Naturwissenschaften unter der Betreuung von Achim Willenbring intensiv auf den Wettbewerb vorbereitet. Es galt einen Roboter selber zu bauen und zu programmieren, der verschiedene biomedizinische Aufgaben eigenständig lösen konnte.

Ein Team vom Nepomucenum fährt zum Roboterwettbewerb

Wie auch im letzten Jahr ist dieses Jahr wieder ein Team des Nepomucenums dabei, wenn in Münster der Regionalentscheid des Roboterwettbewerbs zdi des Landes Nordrhein-Westfalen ausgetragen wird. Diesen Donnerstag, am 16.6. ist es soweit.

MINT: Schüler bei einem Workshop zum Bundeswettbewerb Informatik


Am Dienstag, den 22.3.2011 und Mittwoch, den 23.3.2011 besuchten Tim Hartz und Jens Knipper aus der Jahrgangsstufe 12 im Rahmen ihrer Teilnahme am Bundeswettbewerb Informatik eine Veranstaltung der TU Dortmund.

MINT: Tolle Erfolge unserer Informatik-SchülerInnen


Tolle Erfolge erreichten die 121 SchülerInnen der Jahrgangsstufen 7 bis 12 des Gymnasium Nepomucenum, die an dem Deutschland weiten Informatikwettbewerb „Informatik-Biber“ teilgenommen hatten. Insgesamt wurden ein erster Preis, 4 zweite und 20 dritte Preise erreicht. Die SchülerInnen stellten sich in einem Online-Verfahren insgesamt 18 kniffeligen Aufgaben aus verschiedenen Bereichen der Informatik.

MINT: Der Informatik-Biber schaute am Nepo vorbei …


… und brachte die Köpfe von über 100 Schülern gewaltig zum Rauchen. 18 kniffelige Aufgaben aus verschiedenen Bereichen der Informatik haben Schüler der Jahrgangsstufen 7-12 in dem Online-Wettbewerb bearbeitet.