Nepomucenum
Städtisches Ganztagsgymnasium
tel:+492541 966 010
Holtwicker Straße 8
48653 Coesfeld

MINT: Tolle Erfolge beim 11. Besuch des Informatik-Bibers

Erster Preis: Passend zur aktuellen Lage.Seit 11 Jahren beteiligt sich das Nepomucenum jetzt an Europas größtem Informatikwettbewerb und auch dieses Jahr wieder mit fast 300 Schülerinnen und Schülern. Aber auch der Informatik-Biber muss in diesem Jahr mit Corona leben. Deswegen haben es Urkunden und Preise nicht rechtzeitig zu den Zeugnissen in die Schule geschafft, so dass weder Preisverleihung noch Urkundenausgabe im gewohnten Rahmen stattfinden konnten. Das werden wir hoffentlich nachholen können.

In dem Wettbewerb setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit altersgerechten informatischen Fragestellungen spielerisch auseinander. „Mit dem Informatik-Biber gelingt es uns, das Interesse an Informatik sowohl bei den Schülern als auch bei den Schulen selbst zu stärken,“ erklärt Dr. Wolfgang Pohl, Geschäftsführer der Bundesweiten Informatikwettbewerbe (BWINF). Der Informatik-Biber weckt aber nicht nur das Interesse am Fach, sondern ist für viele Schüler auch die erste Begegnung mit Informatik. „Das für die Lösung der Aufgaben entscheidende digitale Denken wird immer wichtiger für eine aktive Beteiligung an der digitalen Gesellschaft.“ Als Breitenwettbewerb angelegt, ermöglicht der Biber die Teilnahme vieler Schülerinnen und Schüler. „So können Talente in der Breite entdeckt und früh gefördert werden,“ betont Pohl das übergeordnete Ziel des Wettbewerbs.

Die Bearbeitung der Aufgaben ist vielfach interaktiv. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler können dann experimentieren und direkt sehen, wie sich ihre Ideen auf die Lösung auswirken. Es sind die Aufgaben, die den Informatik-Biber so attraktiv machen, denn sie bieten einen altersgerechten und spielerischen Zugang zu vielfältigen informatischen Fragestellungen.

Auch dieses MalUrkunde Informatikbiber waren die Nepomucenerinnen und Nepomucener wieder sehr erfolgreich. Es gab 8 erste Preise und 11 zweite Preise. Herzlichen Glückwunsch dazu und auch allen anderen, die teilgenommen haben.

Die Teilnahme am Informatikbiber ist nur ein Baustein des umfangreichen Angebots im Fach Informatik, das Schülerinnen und Schülern am Nepomucenum gemacht wird. Nach einem 3-tägigen Computerworkshop in der 5. Klasse wird Informatik in den Klassen 6 für alle Schülerinnen und Schüler unterrichtet. Darüber hinaus nehmen alle Schülerinnen und Schüler an einem Tastschreibkurs in der Klasse 7 teil. Dieses Angebot weckt das Interesse am Fach Informatik. Das zeigt sich durch die zahlreichen Anwahlen der Informatikkurse im Wahlpflichtbereich der Klassen 9 und 10 sowie bei den Grund- und Leistungskursen der Oberstufe.