Nepomucenum
Städtisches Ganztagsgymnasium
tel:+492541 966 010
Holtwicker Straße 8
48653 Coesfeld
Sekretariat, verwaltung@nepomucenum.de

MINT: Nepo räumt beim Jugendwettbewerb Informatik ab

126 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, 2 Wettbewerbsrunden,  dabei 44 zweite Preise und 10 erste Preise. Das ist die hervorragende Bilanz der Schülerinnen und Schüler des Nepomucenums bei dem diesjährigen Jugendwettbewerb Informatik. Um diese Erfolge ausreichend zu würdigen, wurden die Preise und Urkunden im Rahmen der gemeinsamen Abschlussveranstaltung des Sport- und Kulturtages zum Schuljahresende vor der gesamten Schulgemeinde übergeben. Wir gratulieren.

Der Jugendwettbewerb Informatik ist ein Programmierwettbewerb, der sich an die Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe richtet. In den beiden Wettbewerbsrunden sind in 60 Minuten verschiedene Programmieraufgaben zu lösen. Spätestens in der zweiten Runde werden diese Aufgaben schon sehr anspruchsvoll. Wer sich einen Eindruck der Aufgaben und der Programmierumgebung verschaffen möchte, kann dies auf der Internetseite des Wettbewerbs (jwinf.de) machen. Unter Herausforderungen finden sich die Aufgaben aus den vorhergehenden Jahren.

Dieser Wettbewerb ist einer der offiziellen bundesweiten Informatikwettbewerbe, die auch durch das Bundesministerium für Bildung gefördert werden. Er reiht sich zwischen dem Informatik-Biber für alle und dem sehr anspruchsvollen Bundeswettbewerb Informatik ein, der insbesondere für Oberstufenschülerinnen und -schüler vorgesehen ist.

Die besonders hohe Teilnehmerzahl in diesem Jahr erklärt sich auch dadurch, dass die Klassen der Jahrgangsstufe 8 im Rahmen zweistündigen Unterrichts im Fach Informatik vollständig an dem Wettbewerb teilgenommen haben. Dieser Unterricht wurde in diesem Schuljahr im Rahmen der Umstellung auf G9 das erste Mal durchgeführt. Zusammen mit den zwei Stunden Informatik in der Klassen 6 haben alle Schülerinnen und Schüler am Nepomucenum damit 4 Stunden Informatik in der Unter- und Mittelstufe, ein besonderes Angebot. Zusätzlich haben auch die Informatikkurse aus dem Wahlpflichtbereich der Klasse 9 sowie der Informatikkurs aus der EF teilgenommen.