Nepomucenum
Städtisches Ganztagsgymnasium
tel:+492541 966 010
Holtwicker Straße 8
48653 Coesfeld

MINT: Luca Stadtmann beim Landesseminar NRW der IChO 2021

Luca Stadtmann

Bericht von Luca Stadtmann:

Am Freitag, den 05.02., startete abends das Landesseminar NRW der diesjährigen Internationalen Chemie-Olympiade (IChO) per Online-Meeting. Nach einer kurzen allgemeinen Vorstellungsrunde wurden wir Teilnehmer in Vierergruppen eingeteilt und hatten dann einen Online-Escape-Room zu lösen, wobei man sich natürlich noch besser kennenlernen konnte.

Am nächsten Morgen ging es dann bis zum Mittag weiter mit zwei interaktiv gestalteten Vorträgen von Mitgliedern des Fördervereins Chemie-Olympiade e.V.: dabei wurde das vermittelte Wissen direkt in Online-Umfragen und Übungsaufgaben im Austausch mit anderen Teilnehmern angewendet und vertieft. Abends trafen sich dann noch einmal alle Teilnehmer zu einem laut Programm „anspruchsvollen geselligen Event“, sprich einem netten Pub-Quiz.

Am Sonntag Vormittag gab es ähnlich wie am Tag zuvor zwei Vorträge zu chemischen Problemstellungen, und abends standen die Betreuer dann nochmal für eine intensive Fragestunde zur Verfügung. Schließlich kamen wir auch schon zur Preisverleihung. Als Preise (die bereits im Vorfeld der Veranstaltung per Post zugestellt worden waren) gab es einerseits für mich selbst eine Urkunde sowie diverse Chemie-Fachbücher, andererseits für die Schule ebenfalls ein Buch sowie handliche Periodensysteme. An dieser Stelle sei nochmal mein LK-Lehrer und Betreuer, Herr Dr. Rinke von der Heriburg, lobend erwähnt: ohne seine Unterstützung wäre es sicherlich nicht so ohne Weiteres möglich gewesen, die IChO so gewinnbringend anzugehen. Demzufolge war es nur logisch, dass auch die Betreuer aller Teilnehmer an der virtuellen Preisverleihung teilnehmen durften.

Insgesamt hat mir das Wochenende sehr viel Freude bereitet, und das Landesseminar war trotz der aktuellen Umstände meiner Meinung nach ein sehr gelungenes Event. Denn es bot neben einer intensiven fachlichen Auseinandersetzung mit der Chemie die Möglichkeit, dabei viele andere Leute in meinem Alter zu treffen, die sich ebenfalls für chemische Zusammenhänge interessieren, sowie sich auch mit ehemaligen IChO-Teilnehmern auszutauschen, die Tipps und Anregungen für den zukünftigen Karriereweg geben konnten.

Dabei fällt es dann für mich auch nicht allzusehr ins Gewicht, dass im Hinblick auf die IChO 2021 das Landesseminar meine letzte Station war und ich nicht zu den bundesweit 60 besten Teilnehmern gehöre, die an der 3. Runde teilnehmen. Ich kann allen jüngeren Mitschülern auf jeden Fall nur empfehlen, sich bei Interesse an ihren Chemielehrer zu wenden und vielleicht auch einmal bei der IChO mitzumachen.