Nepomucenum
Städtisches Ganztagsgymnasium
tel:+492541 966 010
Holtwicker Straße 8
48653 Coesfeld

Abitur 2021

Jeder noch so schöne Film muss einmal zu Ende gehen. Das gilt auch für den Film „Schulzeit“ mit den 101 Abiturientinnen und Abiturienten des Gymnasium Nepomucenum in den Hauptrollen. Im Rahmen einer feierlichen Soiree mit vorangestelltem Wortgottesdienst auf  der Freilichtbühne Coesfeld erhielten sie am vergangenen Freitag ihre Abschlusszeugnisse. Unter dem Motto „Abiversal – 12 Jahre im falschen Film“ schaffte es der gesamte Jahrgang, ohne eine einzige Bestehensprüfung, das Abitur zu meistern und alle Darsteller sind nun bereit für eine neue Rolle, in einem neuen Film.

Doch auch, wenn es für die gesamte Schulgemeinschaft des Nepomucenums sehr traurig ist, den, von der Stufenleiter (in;-) Nina Hamacher als „beste Stufe, die man sich vorstellen kann“ betitelten Jahrgang zu verabschieden, stellte die Soiree ein Happy End insbesondere in diesem Schuljahr dar.

Mit einem Gruß aus der Stadt sprach die stellvertretende Bürgermeisterin Ulrike Fascher der Abiturientia ihren Respekt dafür aus, dass man die vergangene Zeit trotz der Besonderheiten der Umstände gemeistert habe.

Dass der bisherige Film als „falsch“ betitelt werden kann, denkt Angela Bülo, Schulleiterin des Nepomucenums, nicht. Auch wenn das Drehbuch in den letzten beiden Schuljahren „unvermittelt umgeschrieben“ worden sei, befänden sich die Abiturientinnen und Abiturienten weiterhin in ihrem Film. Der Prolog sei nun abgeschlossen und für die „nächsten Filmszenen“ wünschte die Schulleiterin „Glück, Erfolg  und persönliche Zufriedenheit“.

Zusammen mit Schulsprecher Luuk Alke verabschiedete sich auch Nina Hamacher von ihrem Jahrgang. In einer gemeinsamen Rede ließen die beiden die vergangenen Jahre Revue passieren. Dabei wurde die ein oder andere Anekdote zum Besten gegeben und es wurde viel gelacht. Selbstverständlich durften dabei auch die guten Wünsche für die Zukunft nicht fehlen. Diese brachte Frau Hamacher jedoch nicht nur in ihrer Rede zum Ausdruck, sondern sie hatte für ihren Jahrgang zusammen mit der extra für diesen Anlass ins Leben gerufenen Kollegiumsband „Nina und die Hairmakers“ mehrere Lieder umgeschrieben. Dieses Bild wird den teilweise zu Tränen gerührten Abiturienten sicher eine unvergessliche Erinnerung bleiben.

Natürlich wurde an dem Abend aber nicht nur in die Zukunft geschaut, sondern auch die Vergangenheit gewürdigt. So bedankten sich die Moderatoren Sarah Busiah und Moritz Meyer im Namen der gesamten Abiturientia neben dem Lehrkörper und insbesondere Frau Christoph als Oberstufenkoordinatorin auch bei den Sekretärinnen Frau Frieling und Frau Fleige, den Hausmeistern Herrn Singer und Herrn Jänicke und selbstverständlich bei den Eltern.

Aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen werden für die Studienstiftung Louis Brünning und Lisa Marie Südfels vorgeschlagen. Für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement im Nepomucenum in der SV wurden Luuk Alke, Sarah Busiah, Pauline Sicking und Lara Kleining geehrt und über einen besonderen Dank für das ebenfalls langjähriges Engagement in den schulischen Gremien und die Schulgemeinschaft freute sich die Vertreterin der Elternpflegschaft Regina Andexer.

Abgerundet wurde der Abend von einem stufeneignen Film, der die schönsten Momente der vergangenen 8 Jahre am Nepomucenum zusammenfasst, was einen Ausblick auf die „nächsten Filmsequenzen“ oder den dann richtige(re)n Film gab.

Wir gratulieren herzlich zum bestandenen Abitur:

Younes Aboulrhit, Sara Afshar, Phil Albring, Luuk Alke, Levin Amadio, Nina Andexer, Leon Barenbrügge, Lisa Bargen, Adrian Berisha, Moritz Bernshausen, Robert Bernshausen, Ben Beuker, Felice Böcker, Merle Bonekamp, Malte Borgert, Lara Brambrink, Peter Brinkschulte, Sascha Brockhoff, Max Brockmeier, Lennard Brüning, Louis Brüning, Sarah Busiah, Sophia David, Marvin Deitinghoff, Anna-Luna Dieker, Felix Edeler, Elias-Alexander Elgart, Theresa Eswig, Frederick Fehmer, Phil Freitag, Silas Gehrke, Hanna Große Daldrup, Albero Grzanowski, Lydia Günther, Nils Himker, David Hinkes, Hannah Höing, Jonas Holtkamp, Frederik Horn, Hannes Horstick, Anton-Louis Hovestadt, Valentin Höwing, Jonas Hullerum, Simone Hüning, Eleni Ispas, Pascal Jarisch, Milan Kallaus, Greta Kayser, Ben Kemper, Ben Kestermann, Noa-Antonia Kestermann, Yara Kettrup, Jana Kiehl, Lara Kleining, Laura Kleinschnitker, Tom Klüner, Nele Koch, Luis Korte, Emelie Kröker, Ellen Kuhl, Mala Kunz, Lucius Lefering, Antonia Lösing,Vincent Lukas, Moritz Meyer, Mathis Morgenstern, Tordis Nierychlo, Emelie Pieper, Luca Benedikt Pinkernell, Emma Quante, Julian Rendels, Philip Rickmann, Lena Romann, Tristan Schäfer, Nele Scharfenberg, Jette Schmedt auf der Günne, Ben Sicking, Pauline Sicking, Rike Sommer, Clara Sonnenschein, Luca Stadtmann, Rosa Südfeld, Lisa Südfels, Rika Thiemann, Lara Thoms, Ben Timmer, Leonie Tsoi, Stella Tsoi, Hanna van Üüm, Raya Vörding, Luca Voßkühler, Milan Vukovic, Nick Walde, Luca Alexander Waltering, Julius Werner, Nina Werschmöller, Lilly Weßendorf, Maximilian Wichmann, Matthias Wießenthaner, Nico Zajzev, Henning Ziel