Nepomucenum
Städtisches Ganztagsgymnasium
tel.: 02541-966010 fax: -19
Holtwicker Straße 8
48653 Coesfeld
PSF 1452

Rahmenlose Tabelle

Eigentlich (jaja ich weiß, dieses Wort gibt es eigentlich nicht) werden Tabellen nicht für Gestaltungszwecke verwendet – (das macht man heutzutage mit CSS) – sondern dafür, um tabellarisch Inhalte aufzustellen, die so inhaltlich besser strukturiert sind. Und dafür sind Rahmenlinien eben sinnvoll.
Wenn man aber aus irgendeinem Grund eine Tabelle ohne Rahmen braucht: Auch das geht.

Visueller Modus:
Tabelle anlegen, in die Tabellenzelle klicken, die rahmenlos sein soll, und auf das Symbol mit den zwei großen A klicken = Stylesheet bearbeiten. Auf Rahmen, alle gleich und „none“ einstellen. (Ja, man muss in jede Zelle klicken, man kann nicht die ganze Tabelle markieren und dann den Rahmen einstellen – es ist eben immer noch eine website. ;-))

HTML-Modus: style=“border-style: none;“ nach demjenigen td in spitzen Klammen einfügen, das die Tabellenzelle einleitet, die ich rahmenlos haben will, oder nach dem table-Tag in Spitzen Klammern, das die ganze Tabelle einleitet. Dann ist sie ganz Rahmenlos.

Das wars!

Für Neugierige: Wie funktioniert das? style=“border-style: none;“ ist ein Formatierungsbefehl in CSS, d.h. mein neuer Befehl „Mach die Tabelle rahmenlos“ übertrumpft die Standardeinstellung „Rahmen mit einer 1-Pixel-Breite und in hellbraun“. Wenn ich nur im HTML rahmenlos hinschreibe ohne style, bleibt der Befehl wirkungslos. 😉


Beispielcode unten – und so sieht die rahmenlose Tabelle aus:
Direktlink zur Textdatei, falls Ihr Browser keine iframes darstellt