Nepomucenum
Städtisches Ganztagsgymnasium
tel.: 02541-966010 fax: -19
Holtwicker Straße 8
48653 Coesfeld
PSF 1452

Bilder o.a. Dateien einfügen

  1. Erzeugen Sie einen Artikel und fügen benötigten Text ein.
  2. Klicken Sie auf das Dateisymbol über dem Eingabefeld.
  3. Wählen Sie die Datei von Ihrem Computer aus. Achten Sie darauf, dass die Datei nicht zu groß ist. Sie sollten am besten das Bild schon vorbearbeitet haben (siehe Bildbearbeitung).
  4. Klicken Sie auf „Öffnen“. Die hochgeladen Bilder werden in einem Fenster mit ihren Eigenschaften angezeigt. Tragen Sie einen Alternativ-Text ein, der angezeigt wird, wenn das Bild nicht geladen werden kann, und der von Screenreadern vorgelesen wird (für Sehbehinderte). Bezeichnen Sie das Bild mit einem aussagekräftigen Titel, vermeiden Sie reine Zahlenbezeichnungen, etwa wie sie von der Digitalkamera erzeugt werden.Wählen Sie, ob das Bild als Vorschau, mittlerer Größe oder als volle Größe im Artikel angezeigt wird. Wählen Sie standardmäßig die Linksausrichtung und klicken Sie auf „in Artikel einfügen“.
  5. Wenn Sie Bilder nebeneinander einfügen wollen, dürfen die Bilder maximal eine Breite von 349 px haben. Entweder müssen Sie die Bilder vorher in diese Größe (oder kleiner) bringen, oder Sie wählen die mittlere Größe von 349 px. ( Sollte diese nicht verfügbar sein, wechseln in die html-Ansicht und stellen diese Breite ein. Diese wird mit width=“…“ angezeigt. Damit die Bilder nicht verzerren, müssen Sie die Höhe (angezeigt als hight=“…“ auch entsprechend einstellen.) Wählen Sie bei beiden (!) Bildern unbedingt die Linksausrichtung. Achten Sie darauf, dass in der html-Code-Ansicht die Bilder unmittelbar nacheinander geschrieben sind, ohne Umbruch oder Leertaste, sonst gibt es eine hässliche Verschiebung.
  6. Wenn Sie ein Bild über die ganze Breite anzeigen lassen wollen, müssen Sie entweder ein Bild mit 700px verwenden oder diese Breite in der html-Ansicht einstellen. Tragen Sie einfach im Code des Bildes bei width=“700″ ein. Passen Sie die Höhe (hight=“…“) entsprechend an, damit es keine Verzerrung gibt.
  7. Kleinere Bilder können beliebig angezeigt werden.
  8. Bilder können problemlos entfernt werden,indem Sie sie im Artikel anklicken und auf Ihre del-Taste drücken.
  9. Bilder können im nachhinein nur noch in der Anzeigegröße und der Position verändert werden. Sollen andere Dinge verändert werden, muss das Bild aus der Mediathek gelöscht werden und bearbeitet neu hochgeladen werden. Eine Bildbearbeitung (Zuschneiden, Kontraste usw.) ist nicht integriert.
  10. Bilder können mehrfach, auch in verschiedenen Anzeigegrößen und -positionen, in verschiedenen Seiten und Artikeln verwendet werden. Dann fügen Sie bitte das Bild aus der Mediathek hinzu und laden es nicht neu hoch (Ressourcenschonend!)