Nepomucenum
Städtisches Ganztagsgymnasium
tel.: 02541-966010 fax: -19
Holtwicker Straße 8
48653 Coesfeld
PSF 1452

Politik/SoWi: Ziele, Inhalte und Bewertung

Besonderheiten des Faches

Das Fach Politik / Wirtschaft wird am Gymnasium Nepomucenum in der Klassenstufe 5 und 6 einstündig, in der 8 und 9 jeweils zweistündig unterrichtet. Um ein Interesse an Politik zu wecken und zu stärken, werden die obligatorischen Inhalte anhand aktueller politischer Kontroversen (Kontroversität), die sich an der Erfahrungswelt der Jugendlichen orientieren (Adressaten- / Schülerorientierung), behandelt. Es sollen Regeln, Werte und Normen einer demokratischen Gesellschaft sowie deren Zusammenhänge erkannt werden. Weiterhin steht die Entwicklung problemorientierter Lösungsansätze und -strategien im Mittelpunkt des Politikunterrichts (Problemorientierung). Die Jugendlichen erwerben in der Sekundarstufe I dazu ein Orientierungswissen zum Verständnis von politischen und wirtschaftlichen Strukturen. In diesem Zusammenhang entwickeln sie ihr eigenes Wertesystem im Hinblick auf Selbstverwirklichung und soziale Verantwortung weiter.

In der Oberstufe baut das Fach Sozialwissenschaften auf die Inhalte und Kompetenzen aus der Sekundarstufe I auf (lernprogressiver Aufbau fachlicher Teilkompetenzen). Eine Besonderheit ist hierbei die Unterrichtung der drei Disziplinen (Politikwissenschaft, Ökonomie, Soziologie) in einem Fach. In der Sekundarstufe II kann das Fach als Grundkurs in der EF, als Grund- und Leistungskurs in der Qualifikationsphase (Q1 / Q2) und neu einsetzend in der Q2 gewählt werden. Inhaltlich werden alle Disziplinen progressiv miteinander vernetzt, um damit gesellschaftliche Zusammenhänge in ihrem Zusammenspiel deutlich werden zu lassen, wobei gerade in der Sekundarstufe II eine Wissenschaftsorientierung fokussiert wird. Fachliche Inhalte werden mit den Abläufen und Besonderheiten des täglichen Lebens verknüpft. Damit wollen wir unseren Schülerinnen und Schülern helfen die Bedingtheit der eigenen Existenz zu erkennen und alternative Handlungsorientierungen zu geben, um sich in einer immer komplexer werdenden Lebenswelt zurechtzufinden und gesellschaftliche, politische und wirtschaftliche Entscheidungen eigenverantwortlich situativ treffen zu können.

Die Themen des Faches Sozialwissenschaften bzw. Politik / Wirtschaft sind von besonderer gesellschaftlicher Relevanz und erfordern aufgrund ihres Gegenwartsbezuges und ihrer Zukunftsbedeutung einen kontinuierlichen Aktualitätsbezug im Unterricht, sowie außerhalb des Unterrichts durch die Verfolgung des aktuellen Tagesgeschehens (Zeitung, Internet etc.). Ebenso gehören der Umgang mit dem Computer und fachlichen Recherchen im Internet zum Standardrepertoire des Faches. Über die Einübung von weiteren sozialwissenschaftlichen Methoden, wie z.B. der Befragung und anderen empirischen Verfahren, Umgang mit Statistiken und fachwissenschaftlichen Theorien, kriterienorientiertes Argumentieren und Diskutieren etc., sollen die Jugendlichen, anhand von konkreten Alltagsbeispielen (Exemplarität), befähigt und motiviert werden, sich an politischen Meinungsbildungs- und Entscheidungsprozessen (Handlungsorientierung) zu beteiligen. Insgesamt folgt der Unterricht dem Leitbild des aktiven, kooperativen und selbstständigen Lernens, in dem die Unterrichtsmethoden stets funktional eingesetzt werden und den Schülerinnen und Schülern transparent dargelegt werden.

1. Kompetenzerwartungen
Kompetenzraster 5/6 Kompetenzraster 7/8/9
 2. Inhaltsfelder/Basiskonzepte/Fachmethoden

Als besondere Fachmethoden sind die empirisch qualitative und quantitative Sozialforschung (Interviews bzw. Fragebögen) hervorzuheben, die im Unterricht der Jahrgangsstufen 11 oder 12 verpflichtend durchgeführt werden müssen.

Eine weitere Besonderheit ist die regelmäßige Verknüpfung der Unterrichtsinhalte mit Planspielen bzw. Simulationen (siehe Regelmäßige Wettbewerbe/Projekte), wodurch die Theorien, Modelle und Beispiele einen konkreten Anwendungsbezug bekommen.

3. Fachcurricula
Sekundarstufe I Sekundarstufe II
5/ 6 Curriculum 5/6 EF Curriculum EF
8 Curriculum 8 Q1 Curriculum Q1
9 Curriculum 9 Q2 Curriculum Q2
4. Klausurdauer und Stundentafel
Wochenstundenzahl Klausurdauer in Schulstunden
Jahrgangsstufen GK LK GK LK
EF (10) 3 2
Q1.1 (11.1) 3 5 3 3
Q1.2 (11.2) 3 5 3 3
Q2.1 (12.1) 3 5 3 4
Q2.2 (12.2) 3 5 3 4

Zusatzkurse, die zu Beginn der Q2-Phase angewählt werden, sind 3-stündige Grundkurse.

5. Leistungsbewertung
Leistungsbewertung Politik und Wirtschaft (Sek I) Leistungsbewertung Sozialwissenschaften (Sek II)
6. Fachmethoden
Politik und Wirtschaft (Sek I)  Sozialwissenschaften (Sek II)
7. Eingesetzte Lehrwerke
Jahrgang eingesetzte Lehrwerke
5
  • Mensch und Politik SI Band 1, Schroedel Verlag
6
  • Mensch und Politik SI Band 1, Schroedel Verlag
  • TEAM 1, Schöningh Verlag
8 und 9
  • Politik und Wirtschaft verstehen 7 / 8 / 9, Schroedel Verlag
EF
  • Politik Gesellschaft Wirtschaft Band 1, Floren , Schönigh Verlag
Q1/ Q2
  • Politik Gesellschaft Wirtschaft Band 2, Floren , Schönigh Verlag
Q2
  • zusätzlich u. a.: Welt im Wandel. Die gemeinsame Verantwortung von Industrie u. Entwick-lungsländern. Ein Informations- u. Arbeitsheft für die Sek. II, OMNIA Verlag

8. Wettbewerbe und Projekte

  • Simulation Politik und internationale Sicherheit (POL&IS) in Kooperation mit den Jugendoffizieren der Bundeswehr in Kursen der Jahrgangsstufe Q2

9. Zentralabitur