Nepomucenum
Städtisches Ganztagsgymnasium
tel.: 02541-966010 fax: -19
Holtwicker Straße 8
48653 Coesfeld
PSF 1452

Philosophie

Allgemeine Hinweise (in der Sek II ab SJ 2010 /11)

  1. Philosophie ist normales Unterrichts- und Abiturfach im gesellschaftswissenschaftlichen Bereich.
    Teilgebiete:
    10.1 Einführungskurs
    10.2 Erkenntnisphilosophie
    11.1 Anthropologie
    11.2 Ethik
    12.1 Politische Philosophie
    12.2 Wissenschaftstheorie
  2. Aufgabe des Unterrichts ist es in erster Linie, existentiell wichtige Fragen, d. h. Fragen, die sich z. B. in extremen Lebenssituationen aufdrängen, aufzuwerfen und zu beantworten.
  3. Im Mittelpunkt steht der textgebundene Unterricht (bisherige Problemlösungsversuche) mit dem Dreischritt:
    (1) Was sagt der Text (das philosophische Problem und seine Lösung)?
    (2) Erörterung des Textes nach bestimmten Kriterien
    (3) Überprüfung der Wahrheit der Position.
    Ergänzungen:
    (1) die freie Problem- und Sacherörterung, Filmausschnitte, Bildmaterial
    (2) Anfertigung von Referaten, Essays, eine Facharbeit (fakultativ) und andere Formen der
    Schriftlichkeit.
    (3) Inhalte, Ziele und Erarbeitungswege können mitbestimmt werden.
  4. Es gibt kein Lehrbuch der Philosophie mit endgültigen Lösungen oder Musterergebnissen. Es gibt jedoch eine Geschichte der Problemlösungsversuche, die auch methodisch stichhaltig sind. Wer begriffliche Unterscheidungen lernen, präzise argumentieren und exakt denken will, wer in hartnäckigen Gesprächen zu einem eigenständigen, begründeten Urteil kommen und um die Wahrheit streiten will, wird seine Interessen wahrscheinlich verwirklichen können. Wer differenzierte Arbeit an Texten, die auch einmal schwieriger sein können, scheut, sollte den Kurs nicht wählen; ebenso der, der sich nicht in der Lage sieht, sein eigenes Weltbild und Denken mitzuteilen, in Frage zu stellen und zu überdenken.
Mitglieder der Fachschaft Philosophie

Fachlehrer:

Herr Schlösser, Vorsitz

Herr Bösing