Nepomucenum
Städtisches Ganztagsgymnasium
tel.: 02541-966010 fax: -19
Holtwicker Straße 8
48653 Coesfeld
PSF 1452

Musik

Mitglieder der Fachgruppe (alphabetisch)

  • Marcus Röckrath (ROC, Mathematik und Musik)
  • Claudia Wieners (WIE, Musik und Deutsch, Vorsitzende der Fachkonferenz Musik)

 

Bildungs- und Erziehungsziele des Faches

Der Musikunterricht soll die Schülerinnen und Schüler befähigen, mit den mannigfaltigen Erscheinungen von Musik angemessen umzugehen, Musik zu bewerten und kreativ mit Musik umzugehen.

Wenn auch anfänglich das eigene musikalische Tun – vor allem in der Klasse 5 – durch Singen oder Musizieren im Vordergrund steht, nimmt in der Folgezeit der analytische Umgang mit Musik stetig zu.

Letzteres bedingt als Grundvoraussetzung das Erlernen der musikalischen Parameter (Musiktheorie – Notenlehre, Rhythmik, Harmonik, Melodik, Instrumente, Formenlehre, Gattungen etc.), ohne die das Erfassen eines Musikstückes nicht möglich ist. Dies geschieht in der Regel im Rahmen jeder Unterrichtseinheit und nicht als singuläre Theorieeinheit.

Die als Klassensatz vorhandenen Keyboards können den Schülerinnen und Schülern das eigene Musizieren erfahrbar machen und ihnen insbesondere den Aspekt der Harmonik durch Einüben einfacher Liedbegleitungen auf praktische Art näherbringen.

Musik wird zudem in ihrem historischen Kontext (Musik in ihrer Zeit) gesehen und auch die zeitliche Entwicklung von Musik betrachtet (Musikgeschichte).

Einen nicht unwesentlichen Raum nehmen musikalische Werke ein, die auf außermusikalische Dinge bezug nehmen (Programmmusik), sowie Werke die Musik und Sprache (z. B. Oper und Lied) verbinden.

 

Planmäßiger Unterricht in den Stufen

Musikuntericht wird am Gymnasium Nepomucenum in den Klassenstufen 5, 6 und 8 jeweils zweistündig erteilt.

In der Oberstufe wählen die Schülerinnen und Schüler eines der Fächer Kunst und Musik aus. Dieses muss dann in der Einführungsphase und in einem Jahr der Qualifikationsphase als Grundkurs belegt werden. Der Kunst- oder Musik-Grundkurs der Qualifikationsphase kann durch die Belegung eines Grundkurses Literatur ersetzt werden.

 

Eingesetzte Lehrwerke

Im Fach Musik werden regelmäßig folgende Lehrwerke eingesetzt:

  • MusiX 1/2 (Helbling-Verlag)
  • Spielpläne 5/6 (Klett-Verlag)
  • Spielpläne 7/8 (Klett-Verlag)
  • Spielpläne 9/10 (Klett-Verlag)
  • Musik um uns Sekundarbereich II (Metzler-Verlag)

In nicht unerheblichem Maße werden eigens erstellte Unterrichtsmaterialen oder Materialien bzw. Unterrichtsreihen aus Fachzeitschriften oder Unterrichtssammlungen (z. B. Rabbits) eingesetzt. Im Kursunterricht der Oberstufe kommen je nach Thema verschiedene Bücher und Materialien zum Einsatz. Neu angeschafft wurde ein Satz von 40 Liederbüchern. Die Wahl fiel auf Canto aus dem Schroedel-Verlag. Zu Beginn konnte auch ein Klassensatz des Liederbuches unisono aus dem Klett-Verlag angeschafft werden.

 

Schulinterner Lehrplan

Die in diesem Sommer für die Sekundarstufe I in Kraft getretenen Kernlernpläne erfordern eine Neufassung/Neuformulierung der schulinternen Lehrpläne für die Sekundarstufe. Nach Vorgabe der Bezirksregierung hat dies bis zum Januar 2013 zu erfolgen.

Kernlehrpläne für die Sekundarstufe II sind angekündigt und werden nach Inkrafttreten in neuen schulinternen Lehrplänen umgesetzt.

 

Kooperation mit der Musikschule Coesfeld

Im Pflicht-AG-Bereich der Klassen 5 und 6 existieren u.a. Big-Band Gruppen, die von Herrn Mussinghoff und Herr Stauvermann in Zusammenarbeit mit der Musikschule organisiert und geleitet werden.