Nepomucenum
Städtisches Ganztagsgymnasium
tel.: 02541-966010 fax: -19
Holtwicker Straße 8
48653 Coesfeld
PSF 1452

MINT: Wieder Erfolge beim Bundeswettbewerb Mathematik

Friederike Lemming, Mats Volmer (Foto: Archiv)

Neben der Mathematik-Olympiade ist der Bundeswettbewerb Mathematik derjenige Wettbewerb, bei dem mathematisch besonders interessierte und befähigte Schülerinnen und Schüler an ihre Leistungsgrenzen geführt werden. Während den Teilnehmern der Olympiade in jeder Runde nur einige Stunden zur Verfügung stehen, um die Aufgaben zu lösen, verfolgt der Bundeswettbewerb eine andere Philosophie: hier sind die gestellten Probleme wirklich tiefliegend und auch von studierten Mathematikern nicht „ohne Weiteres“ zu lösen – dafür haben die Teilnehmer jeweils gut zwei Monate Zeit, ihre Argumentationen und Beweise zu verfassen.

Um das Anspruchsniveau zu verdeutlichen: In ganz Deutschland nahmen dieses Jahr etwa 1100 Schülerinnen und Schüler teil, von denen sich nur knapp 400 für die zweite Runde qualifizieren konnten. Das liegt nicht nur am Schwierigkeitsgrad der Aufgaben, sondern auch daran, dass von den Teilnehmern erwartet wird, ihre Lösungen mit höchster mathematischer Präzision (im Grunde hochschulreif) auszuarbeiten.

Lukas Lettmann

Umso erfreulicher ist es, dass dieses Jahr mit Lukas Lettmann (EF) sowie Friederike Lemming und Mats Volmer (Q2) wieder einmal gleich mehrere Nepomucener unter den Preisträgern sind: Mats erreichte einen 2. Preis, die beiden anderen einen 3. Preis in der ersten Runde und sind damit für die zweite qualifiziert. Friederike und Mats brillierten während ihrer Schulzeit bekanntlich mehrmals beim Bundeswettbewerb (und erhielten dafür vor kurzem zusammen mit dem Abizeugnis und zahlreichen weiteren Auszeichnungen einen Sonderpreis von der Deutschen Mathematiker-Vereinigung). Und Lukas, der im Moment parallel an weiteren Bundeswettbewerben in Physik und Chemie teilnimmt, kündigte beim Fototermin an, auch die kommende Runde ernsthaft anzugehen – bei der werden die gestellten Probleme allerdings nochmal ein ganzes Stück härter sein. Wer mitfühlen oder sogar -denken möchte: hier findet man sie.

Das Nepomucenum kann jedenfalls stolz auf seine Schüler sein, wünscht Friederike und Mats für ihre Zukunft alles Gute sowie Lukas viel Erfolg in der zweiten Runde.

Termine
Profil

Zertifizierungen

Kooperationen

SG06