Nepomucenum
Städtisches Ganztagsgymnasium
tel.: 02541-966010 fax: -19
Holtwicker Straße 8
48653 Coesfeld
PSF 1452

MINT: Niklas Drüner bei der SAMMS 2017

Bericht von Niklas Drüner (Klasse 6c):

Vom 16. bis zum 18. November 2017 habe ich zusammen mit 49 anderen Schülern des Regierungsbezirks Münster am SAMMS in Münster teilgenommen. Das Motto in diesem Jahr war: Raum – Zeit – Strukturen.

Nach der Begrüßung ging es dann auch sofort mit der ersten Aufgabe los: Angenommen, man hätte ein sehr großes Blatt Papier. Wie oft müsste man es falten, damit die Höhe bis an die Decke reicht? Als das Rätsel gelöst war, wurden wir in die Arbeitsgruppen „Navigation gestern und heute“, „Platons pfiffige Pflastersteine“, „Mathe in den höchsten Tönen“, „Findet Dorie“ und „Wer Lego mag, wird Erbsen lieben“ eingeteilt. Ich selbst kam in die letztgenannte Gruppe, in der wir aus Erbsen und Zahnstochern Körper gebaut und uns unter anderem mit den platonischen Körpern beschäftigt haben.

Am ersten Abend ging es dann zu Fuß zum LWL-Planetarium. Dort gab es jede Menge spannende Dinge über den Weltraum zu entdecken. Am zweiten Abend sollten wir ein Fahrzeug aus einer Saftpackung, vier runden Bierdeckeln, zwei Zahnstochern, zwei Strohhalmen und einem Gummiband bauen, das durch dieses Gummiband angetrieben selbständig möglichst weit fährt.

Samstagmorgen ging es dann zum Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium. Dort habe ich zusammen mit einigen anderen noch die Aufgaben der Regionalrunde der Mathe-Olympiade gelöst, die gleichzeitig stattfand und für die ich mich schon am Nepo qualifiziert hatte. Danach ging es dann an die Präsentation unserer Projekte vor den Lehrern und Eltern. Im Anschluss wurde noch ein Rennen zwischen unseren selbstgebastelten Autos ausgetragen.

Die drei Tage beim SAMMS waren ein echt tolles Erlebnis und alle hatten viel Spaß!