Nepomucenum
Städtisches Ganztagsgymnasium
tel.: 02541-966010 fax: -19
Holtwicker Straße 8
48653 Coesfeld
PSF 1452

MINT: Nepomucener erfolgreich beim TdM 2018

Das Nepo-Team beim Tag der Mathematik 2018: Jun Yi Chen, Sophie Lenze, Heidi Frevel, Ronja Nierychlo, Katja Heßmann, Lea Grothues, Anne Nöldge, Johanna Kolm, Hendrik Truong, Tim Werschmöller, Raphael Biedermann, Johann Schulze Tast, Finn Rinke (es fehlt Lukas Lettmann, der nachmittags zur Bundesauswahl der IChO weiterreisen musste)

Zum siebten Mal fand nun am Samstag, dem 03. März, der „Tag der Mathematik“ in Münster statt – ein Mathe-Wettbewerb für Oberstufenschüler, bei dem es auch ums Gewinnen geht, vor allem aber um die Freude am gemeinsamen Betreiben von Mathematik. Eingeladen dazu hatte das Zentrum für Mathematik (Hessen) gemeinsam mit dem Fachbereich Mathematik und Informatik der Universität Münster.

Zahlreiche Schülerteams aus der gesamten Region traten ab dem (für Schülerverhältnisse) frühen Morgen in den Räumen der LVM-Versicherung in Münster an, um einen Tag lang mathematische Probleme zu lösen. In diesem Jahr waren sogar so viele Nepomucener dabei wie noch nie: gleich 15 Schülerinnen und Schüler aus der Q1 gingen für unsere Schule auf Punktejagd im Gruppen- und Einzel- sowie im abschließenden Speedwettbewerb.

Zwar hatte der Veranstalter zur weiteren Erhöhung der Teilnehmerzahl den Wettbewerb in diesem Jahr kurzfristig auch für SuS der Q2 geöffnet, was angesichts der Art der gestellten Probleme, zu deren Lösung ausdrücklich die Oberstufenmathematik herangezogen werden muss, ein durchaus relevantes Handicap für die jüngeren Anwesenden war. Allerdings ist es aufgrund der in der aktuellen Nepo-Q1 in Sachen Mathematik vorhandenen hohen Qualität nicht ganz verwunderlich, was sich bei der Preisverleihung am Nachmittag herausstellte: eines unserer Teams, bestehend aus Raphael Biedermann, Johanna Kolm, Hendrik Truong und Tim Werschmöller, sicherte sich einen hervorragenden 5. Platz im Gruppenwettbewerb – und zusätzlich teilten sich Tim und Ronja Nierychlo im Einzelwettbewerb den 7. Platz unter allen mehr als 100 Teilnehmern.

Am Ende waren sich alle einig: Nicht nur aufgrund des erfolgreichen Abschneidens war dieser Tag ein voller Erfolg, sondern auch das Gemeinschafterlebnis unter netten äußeren Rahmenbedingungen bereitete sehr viel Freude. So verabredeten sich die beteiligten Schüler und ihr begleitender Lehrer Herr Weiermann schon jetzt für eine erneute Teilnahme im nächsten Jahr (falls der Wettbewerb wiederum für Q2-Schüler geöffnet sein wird).