Nepomucenum
Städtisches Ganztagsgymnasium
tel.: 02541-966010 fax: -19
Holtwicker Straße 8
48653 Coesfeld
PSF 1452

MINT: MINT-EC-Zertifikate überreicht

Mats Volmer, Marie Koggenhorst, Friederike Lemming, Maike Koch, Pia Wingbermühle

Ob nun unter anderem als Preisträger beim Bundeswettbewerb Mathematik, erfolgreiche Teilnehmer der Internationalen Physik-Olympiade oder Dauergast auf naturwissenschaftlichen Schülercamps: Maike Koch, Marie Koggenhorst, Friederike Lemming, Mats Volmer und Pia Wingbermühle waren in ihrer gesamten Schullaufbahn besonders interessiert an den MINT-Fächern und stellten bei zahllosen Gelegenheiten ihre weit überdurchschnittlichen Fähigkeiten unter Beweis. Daher wurden ihre besonderen Leistungen nun im Rahmen der Abiturzeugnisvergabe am Nepo mit dem MINT-EC-Zertifikat gewürdigt.

Diese Auszeichnung wurde vom deutschlandweiten Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC entwickelt und soll Unternehmen und Hochschulen eine verlässliche, von den Schulsystemen der Bundesländer unabhängige Einordnung der Schülerleistungen bieten. Die Verleihung des Zertifikats ist geknüpft an die Erfüllung besonderer Anforderungen hinsichtlich Fachkompetenz, der Fähigkeit zu fachwissenschaftlichem Arbeiten oder erfolgreicher Teilnahme an bundesweiten Wettbewerben, darf ausschließlich an MINT-EC-Schulen vergeben werden und ist anerkannt u.a. von der Kultusministerkonferenz der Länder (KMK), der Fakultätentage der Ingenieurwissenschaften und der Informatik an Universitäten (4ING) sowie der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA).

„Alles fing mit der Mathe-AG an, die vier von uns seit Klasse 5 besucht haben“, erinnert sich Maike, „seitdem haben wir immer wieder zusammen an Wettbewerben teilgenommen oder Workshops besucht.“ Dazu Pia: „Ich fand diesen Zusammenhalt in der Gruppe toll. Und außerdem habe ich auf den Schülercamps viele Bekanntschaften aus ganz Deutschland geschlossen.“ Friederike, die zu Beginn der Oberstufe aus Münster ans Nepo gewechselt war, ergänzt: „Dabei wurden wir von der Schule immer unterstützt und von vielen Lehrern gefördert; dafür möchte ich mich wirklich bedanken!“

Schulleiterin Angela Bülo freut sich: „Wir am Nepomucenum sind stolz darauf, dass wir diese fünf jungen Menschen ein Stück ihres Lebensweges begleiten durften. Wenn wir ihnen dabei vielleicht das ein oder andere für ihren weiteren Lebensweg mitgeben konnten, umso besser. Ohne Zweifel werden alle ihren Weg in der Gesellschaft finden!“

Wer nun aber glaubt, dass dieser Weg bei den Ausgezeichneten zwangsläufig in Richtung Mathematik oder Naturwissenschaften führt, irrt. So berichtet Marie von ihren Plänen: „Ich werde erst einmal ein Duales Studium bei der Finanzverwaltung NRW beginnen. Ob ich danach noch weiter studiere, wird sich zeigen.“ Und während Pia ein Psychologiestudium in Angriff nehmen wird, hat Friederike vor kurzem die Aufnahmeprüfung für ein Musikstudium in Dortmund geschafft. Maike schließlich plant eine Karriere als Wirtschaftsinformatikerin, und Mats lächelt: „Ich werde zur RWTH Aachen gehen und dort Physik studieren. Meine Schwester macht dort bereits das Gleiche und freut sich bestimmt schon auf mich.“

Ein letztes Mal ergeht ein herzlicher Glückwunsch der Nepo-Gemeinde an die Ausgezeichneten – man kann sich sicher sein, dass von euch in Zukunft noch viel zu hören sein wird.

Termine
Profil

Zertifizierungen

Kooperationen

SG06