Nepomucenum
Städtisches Ganztagsgymnasium
tel.: 02541-966010 fax: -19
Holtwicker Straße 8
48653 Coesfeld
PSF 1452

MINT: Känguru 2012 – Preisverleihung

Im März hatten 365 unserer Schülerinnen und Schüler am Känguru-Mathewettbewerb 2012 teilgenommen. Da die Zahl der Fans dieses Wettbewerbs mit den etwas anderen mathematischen Problemen in den letzten Jahren in eine Dimension gewachsen war, die von den Organisatoren an der Uni Berlin kaum noch zu bewältigen war, gab es dieses Mal ein neues Verfahren für die Auswertung der Ergebnisse: Die Antworten der ca. 800.000 TeilnehmerInnen in Deutschland wurden nicht mehr zentral eingelesen, sondern mussten von den Schulen online übermittelt werden. Diese Aufgabe übernahm am Nepomucenum dankenswerterweise der Q1-Mathe-LK von Michael Weiermann – nach der Eingabe von 365 mal 30 Antwortbuchstaben schwirrte da bei manchem der Kopf derart, dass erst der spontane Besuch eines lokalen Eiscafes etwas Linderung brachte.

Offenbar freut sich Mathelehrer Michael Weiermann riesig, Schulleiter Rüdiger Bamberg 'gibt 5' und die SchülerInnen sind begeistert von den tollen Preisen.

Als nun die Urkunden ausgehändigt und die Preise verteilt werden konnten, freuten sich natürlich die 23 NepomucenerInnen ganz besonders, die im deutschlandweiten Vergleich eine so hohe Punktzahl erreichten, dass sie mit Sonderpreisen ausgezeichnet wurden: Einen 1. Preis erhielten Tim Werschmöller (5a), Ronja Nierychlo (5c), Mats Volmer (7a), Robin Fleige (8b) und Nele Volmer (9b). Mit einem 2. Preis trugen sich in die Siegerlisten ein: Niklas Rudde (5a), Hendrik Truong, Andre Sommer (beide 5b), Finn Rinke (5c), Greta Lüking, Pia Lembeck, Jan Krüger (9a) und Till Schüßler (EP). Einen 3. Preis errangen Simon Alkemper (5a), Rrahim Zender, Lucia Beerhorst (beide 5b), Katja Heßmann, Anne Nöldge (5e), Malte Morgenstern (6a), Marie Koggenhorst (7c), Matilda Mülder, Tessa Alkemper (9a) und Daniel Heilkenbrinker (EP).

Schließlich muss noch erwähnt werden, wer sich das besonders begehrte Känguru-Shirt (als Sonderpreis für die meisten in Folge richtig gelösten Antworten am Nepomucenum) überziehen durfte: die Glücklichen waren dieses Mal Robin Fleige und Ronja Nierychlo.

Wir gratulieren allen Preisträgerinnen und Preisträgern, danken aber wie immer allen Teilnehmern: ohne euer beständiges Interesse am Mathe-Känguru gäbe es diesen Wettbewerb auf Dauer nicht!

Termine
Profil

Zertifizierungen

Kooperationen

SG06