Nepomucenum
Städtisches Ganztagsgymnasium
tel.: 02541-966010 fax: -19
Holtwicker Straße 8
48653 Coesfeld
PSF 1452

Lateinisch


Was wir erreichen wollen und was uns wichtig ist: Bildungs-und Erziehungsziele im Fach Lateinisch

Die Bildungs- und Erziehungsziele des Faches Latein sind im Kernlehrplan Latein (Sekundarstufe I. Gymnasium. Latein. ISBN 978-3-89314-967-4, Heft 3402, Ritterbach Verlag) auf den S.11-15 komprimiert dargestellt. Als Schlüsselaspekte sind zu nennen:

  • Latein als Basissprache Europas
  • Latein als Werkzeug der historischen Kommunikation
  • Latein als Modell von Sprache (sprachreflektierendes Arbeiten, sprachkontrastierendes Arbeiten, Zugangsmöglichkeiten für das Verstehen und Erlernen weiterer Fremdsprachen)

Typisch für das Profil des Lateinunterrichts sind:

  • die Vermittlung von Sprach- und Übersetzungskompetenz
  • die Befähigung zur historischen Kommunikation und damit die Ausbildung kultureller und interkultureller Kompetenz
  • die Entwicklung von Transferwissen und Transferkompetenzen (besonders bei der Entwicklung von Mehrsprachigkeitsprofilen)

Der Kernlehrplan Latein kann nach vorheriger Registrierung kostenlos online eingesehen und ggf. heruntergeladen werden über www.schul-welt.de mit dem Link „Lehrpläne online“.

Nachdrücklich empfehlen wir das amüsante Buch von Karl-Wilhelm Weeber, Mit dem Latein am Ende? Tradition mit Perspektiven (erschienen in der Kleinen Reihe bei Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1998, ISBN 3-525-34003-6) und vertrauen weiterhin (auch) dem gesprochenen Wort, d.h. der lebendigen Präsentation des Faches im Rahmen unserer regelmäßigen Informationsveranstaltung zur Wahl der 2. Fremdsprache (jeweils) im Frühjahr. (Die Einladungen erfolgen durch die Klassenleitungen der Klassen 5.)