Nepomucenum
Städtisches Ganztagsgymnasium
tel.: 02541-966010 fax: -19
Holtwicker Straße 8
48653 Coesfeld
PSF 1452

Spurensuche im Stadtmuseum Das Tor

Die Klasse 9c des Nepomucenums setzte sich in den letzten Wochen fächerübergreifend mit dem Nationalsozialismus auseinander. Vom Aufstieg der NSDAP und ihrer Ideologie bis zum beispiellosen Verbrechen des Holocaust befassten sich die Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Themengebieten. Dabei kam immer wieder die Frage auf: „Wie erlebten die Coesfelder diesen Zeitraum?“

Die Schüler der Klasse 9b lauschen den Erläuterungen im Stadtmuseum Das Tor. (Links ist ein Model der Stadt Coesfeld zu sehen, welches von einem Geschichte-LK des Nepomucenums erstellt wurde.)

Daher besuchte die Klasse am letzten Mittwoch das Coesfelder Stadtmuseum Das Tor. Ausgestattet mit Collegeblock und Stift begaben sie sich auf Spurensuche durch die multimediale Ausstellung. In den Räumen des Walkenbrückentors gingen die Neuntklässler den Fragen nach, wie die Coesfelder die Gleichschaltung erlebten und inwiefern sie sich an der Ausgrenzung und Verfolgung von jüdischen Mitbürgern beteiligt haben. Von besonderem Interesse war die Installation einer Kamera, die über das tragische Schicksal einer Gruppe Coesfelder informierte. Darüber hinaus diskutierte die Klasse mit den anwesenden Museumpädagogen über die Erinnerungskultur in Deutschland.

Mit vielen neuen Erkenntnissen über die Zeit des Nationalsozialismus in Coesfeld kehrte die Klasse nach 90 Minuten zurück zur Schule.

Termine
Profil

Zertifizierungen

Kooperationen

SG06