Nepomucenum
Städtisches Ganztagsgymnasium
tel.: 02541-966010 fax: -19
Holtwicker Straße 8
48653 Coesfeld
PSF 1452

Vorlesewettbewerb 2017

Joris Lücking hat die Nase vorn!

Voller Spannung lauschte am heutigen Nikolaustag das Publikum den Klassensiegern des alljährlich stattfindenden Vorlesewettbewerbs, der wie immer im weihnachtlich hergerichteten M@Z bei Plätzchen und Tannenduft unter Leitung von Deutschlehrerin Verena Stock stattfand.
Nach zum Teil sehr engen Entscheidungen hatte jede der vier 6er Klassen einen Klassensieger ins Rennen geschickt, von denen jeder zunächst eine eingeübte Textstelle aus einem selbst ausgewählten Buch vorlas.
Von den Eigenarten der Familie Dursley aus dem Klassiker Harry Potter und der Stein der Weisen von J.K. Rowling las als erster Jan Ole Tekath (6a) vor, gefolgt von Luisa Lettmann (6b), die sich für den Roman Rubinrot von Kerstin Gier entschieden hatte, in dem es um die geheimnisvollen Abenteuern der sechzehnjährigen Gwendolyn Shepard geht, der das Zeitreise-Gen vererbt wurde. Hannah Brüning (6c) las eine Passage aus Petronella Apfelmus – Schneeballschlacht und Wichtelstreiche von Sabine Städing vor, in der die kleine Apfelhexe Petronella Apfelmus in der Vorweihnachtszeit ihr Apfelhaus auf Vordermann bringt. Abschließend schmunzelte die Jury über die von Joris Lücking (6d) vorgelesenen Abenteuer des Kaptain Blaubär in dem – nicht mit den Kleinkindergeschichten des Kaptain Blaubär zu verwechselnden – Roman Die 13½ Leben des Käpt’n Blaubär des Autors Walter Moers mit dem Untertitel „Die halben Lebenserinnerungen eines Seebären, mit zahlreichen Illustrationen und unter Benutzung des Lexikons der erklärungsbedürftigen Wunder, Daseinsformen und Phänomene Zamoniens und Umgebung von Prof. Dr. Abdul Nachtigaller“.
Nach einer kurzen Pause lasen dann alle SchülerInnen Textpassagen aus dem ihnen fremden Roman Die Abenteuer des Apollo 1: Das verborgene Orakel von Rick Riordan, einem Abenteuer aus der Welt des Percy Jackson (seit heute auch im M@Z auszuleihen!) vor. Eine durch viele schwierige und zum Teil fremdsprachige Begriffe nicht ganz einfache Aufgabe, die jedoch alle vier LeserInnen prima meisterten.
Im Anschluss an die Lesevorträge zog sich die Jury, bestehend aus den Oberstufenschülerinnen Christina Borgert und Mareike Egger aus der Jahrgangsstufe Q2, der M@Z-Mitarbeiterin und Mutter Beate Sonnenschein sowie Deutschlehrer Philipp Mussinghoff zur Beratung zurück, um die Qualität des Vorlesens zu bewerten.
Als stolzer Sieger ging Joris Lücking (6d) aus dem Wettbewerb hervor, der im Bezug auf Lesetechnik und Lebendigkeit des Vortrags am meisten überzeugte. Er wurde mit dem besonders aufwändig illustrierten, spannenden Science-Fiction-Abenteuer-Roman Timeless – Retter der verlorenen Zeit von Armand Baltazar belohnt. Auch die übrigen drei Klassensieger erhielten Buchpräsente. Ein Dankeschön gilt an dieser Stelle der Buchhandlung Heuermann, die eine Vorauswahl an aktuellen und altersgemäßen Büchern für uns getroffen hat sowie dem Förderverein des Nepomucenums, der die Bücher finanziert.
Joris Lücking gratulieren wir herzlich zu seinem Erfolg und drücken ihm die Daumen für den Kreisentscheid im neuen Jahr!

Termine
Profil

Zertifizierungen

Kooperationen

SG06