Nepomucenum
Städtisches Ganztagsgymnasium
tel.: 02541-966010 fax: -19
Holtwicker Straße 8
48653 Coesfeld
PSF 1452

MINT: Beobachtung des Venustransits am 6. Juni

In den frühen Morgenstunden des 6. Juni findet ein Jahrhundertereignis statt. Der Planet Venus wandert als schwarzer Punkt vor der Sonnenscheibe entlang. Dieses Ereignis findet das nächste Mal im Jahr 2117 statt. Man sollte es also nicht verpassen.

Der Venustransit beginnt in der Nacht vom 5. Juni auf den 6. Juni um zehn Minuten nach Mitternacht und ist in seiner Anfangsphase bei uns nicht zu beobachten. Wenn die Sonne aufgeht, ist die Venus bereits einen Großteil ihres Weges vor der Sonne hergewandert. Vom Sonnenaufgang bis zum letzten Kontakt um 06:51 Uhr kann man die Venus allerdings vor der Sonne beobachten. Es heißt also: früh aufstehen!

Die Wetterprognosen für Mittwoch morgen sind zwar nur mäßig, sofern das Wetter aber eine Beobachtung zuläßt:

Am Nepomucenum werden wir den Transit beobachten.
Wann: 6. Juni 2012 ab 05:30 Uhr
Wo: Sternwarte, ganz oben im 2. Aufgang

Bei entsprechendem Wetter (die Sonne muss sichtbar sein) sind Interessierte herzlich eingeladen, dieses Jahrhundertereignis zu beobachten. Schutzbrillen und Teleskope mit entsprechenden Filtern stehen zur Beobachtung bereit.

WARNUNG: Falls jemand den Venustransit von zu Hause aus beobachten möchte: Die direkte Beobachtung der Sonne ist gefährlich für die Augen. Deshalb muss der Venustransit durch eine spezielle Schutzfolie oder eine spezielle Sonnenfinsternis-Schutzbrille beobachtet werden. Eine Sonnenbrille oder verrußtes Glas sind nicht ausreichend und gefährden die Augen.
Termine
Profil

Zertifizierungen

Kooperationen

SG06