Nepomucenum
Städtisches Ganztagsgymnasium
tel.: 02541-966010 fax: -19
Holtwicker Straße 8
48653 Coesfeld
PSF 1452

Physik Aktuelles

MINT: Physikkurse bei den „Highlights der Physik“


Die Physikkurse der Oberstufe statteten nun dem Wissenschaftsfestival "Highlights der Physik" in Münster einen Besuch ab. Von der Teilchen- bis zur Geophysik drehte sich in diesem Jahr unter dem Motto "Struktur & Symmetrie" alles um physikalische Grundlagen der Strukturbildung und Ordnungsphänomene in der Natur. Eine große Mitmach-Ausstellung auf dem Schlossplatz bildete den Mittelpunkt des Festivals, das noch bis zum 23. September läuft. Weiterlesen

MINT: MINT-EC-Zertifikate überreicht


Im Rahmen der Abiturzeugnisvergabe wurden nun Maike Koch, Marie Koggenhorst, Friederike Lemming, Mats Volmer und Pia Wingbermühle mit dem MINT-EC-Zertifikat für herausragende Leistungen in den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern ausgezeichnet. Alle Genannten trugen bei zahllosen Gelegenheiten dazu bei, dass die MINT-Fächer zu einer festen Größe am Nepo werden konnten.
Unsere Schule ist seit 2013 Teil des deutschlandweiten Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC und somit Vergabestelle des MINT-EC-Zertifikats. Weiterlesen

MINT: Spannende Exkursion mit den Stadtwerken

Eine Umspannstation und ein Blockheizkraftwerk. Diese technischen Einrichtungen der Stadtwerke zur Stromversorgung in Coesfeld kann man auf dem Schulgelände des Nepomucenums finden. Nur weiß kaum einer, wo sie sind. Weiterlesen

MINT: Mathe-Brücken im Münsterland


Im "Haus der Wissenschaften" am Bahnhof Darfeld präsentiert die Uni Münster in wechselnden Ausstellungen in enger Kooperation mit Bürgern vor Ort Wissenschaft für Jeden. Zur kommenden Ausstellung "Mathe-Brücken im Münsterland" trugen unter anderem Schülerinnen und Schüler der Grundschule in Darfeld bei, die von ihrer Lehrerin Karin Schotte in Zusammenarbeit mit dem Nepo, namentlich Michael Weiermann, unterstützt wurden. Hier geht es zum Bericht der AZ: Weiterlesen

MINT: International Masterclasses on Particle Physics


Simon Alkemper, Lukas Lettmann, Jan und Tim Valeri sowie Tim Werschmöller aus der EF nahmen nun an den "International Masterclasses on Particle Physics" am Institut für Kernphysik der WWU Münster teil. Dort analysierten sie echte Messdaten vom ALICE-Experiment am LHC des CERN in Genf, tauschten sich darüber mit anderen teilnehmenden Schülerinnen und Schülern aus ganz Europa aus und lernten so viel Spannendes über die kleinsten Strukturen des Universums.
Hier geht es zu einem kurzen Bericht: Weiterlesen

MINT: Erfolge bei der Internationalen Physik-Olympiade 2017


Die Internationale Physik-Olympiade (IPhO) richtet sich an leistungsstarke Schülerinnen und Schüler, die in mehreren Runden anspruchsvolle Fragestellungen aus der theoretischen und experimentellen Physik bearbeiten müssen. Erfreulicherweise nahmen dieses Jahr gleich zwei Nepomucener nicht nur teil, sondern durften sich auch über schöne Erfolge freuen: Friederike Lemming und Mats Volmer aus der Q2. Weiterlesen

MINT: Nachmittage für Naturwissenschaften 2016


Wie jedes Jahr im Herbst sind diese Woche wieder neugierige ViertklässlerInnen aus den Grundschulen der Umgebung eingeladen, eine Woche lang nachmittags am Nepomucenum spannende naturwissenschatliche Experimente zu erleben und in verschiedenen Workshops den Dingen auf den Grund gehen. Weiterlesen

MINT: Nepomucener bei „Freestyle Physics“


Diese Woche war es wieder soweit: Das Finale von freestyle-physics wurde an der Universität Duisburg-Essen ausgetragen. Fast schon traditionell war auch in diesem Jahr das Nepo wieder durch zahlreiche Schüler vertreten. Weiterlesen

MINT: International Masterclass an der WWU


Mats Volmer (Q1) nahm nun an der "International Masterclass" am Institut für Kernphysik der WWU Münster teil. Dort analysierte er echte Messdaten vom ALICE-Experiment am LHC des CERN in Genf, tauschte sich darüber mit anderen teilnehmenden Schülerinnen und Schülern aus ganz Europa aus und lernte so viel Spannendes über die kleinsten Strukturen des Universums. Weiterlesen

MINT: Nachmittage für Naturwissenschaften 2015


Wieder einmal können zahlreiche neugierige ViertklässlerInnen aus den Grundschulen der Umgebung diese Woche nachmittags am Nepomucenum spannende naturwissenschatliche Experimente erleben und in verschiedenen Workshops den Dingen auf den Grund gehen. Weiterlesen

MINT: Hendrik Truong bei der IJSO 2015


Bei der Internationelen JuniorScienceOlympiade hat Hendrik Truong aus der Klasse 8b erfolgreich teilgenommen. Bei dem Wettbewerb ging es in diesem Jahr um das Thema Licht, zu dem von den Schülern Experimente gebaut und durchgeführt wurden. Als Anerkennung seiner Leistungen erhielt Hendrik diese Urkunde. Weiterlesen

MINT: Mats Volmer beim MINT-Camp „Bildgebungstechnologien“


Unterstützt vom MINT-EC-Netzwerk konnte nun Mats Volmer (EF) einige Tage an der WWU Münster an einem Workshop zum Thema "BIldgebungstechnologien für den Blick ins Herz" teilnehmen. Dort erlebte er unter Anleitung der dortigen Mitarbeiter vom SFB 656 MoBil aktuelle Forschung, die sich damit befasst, wie die z.B. von PET-Scannern gesammelten Rohdaten in BIlder umgesetzt werden können, die für den Mediziner hilfreich sind.
Hier der Bericht von Mats: Weiterlesen

MINT: Besuch der 6d beim Optiker Fielmann


Die 6d besuchte heute morgen zusammen mit Herrn Hardenberg und Herrn Weiermann die örtliche Fielmann-Filiale. Dort demonstrierten die freundlichen Mitarbeiter den Schülerinnen und Schülern die Arbeitsschritte, die vom Erscheinen des Kunden im Laden bis zur fertigen Brille anfallen. Weiterlesen

MINT: Leider Nebel bei der Beobachtung der partiellen Sonnenfinsternis

Sonnenfinstenis 2015So ein Pech. Das seltene Schauspiel einer partiellen Sonnenfinsternis spielte sich zur besten Unterrichtszeit am Himmel ab und dann gab es nur einen verhangenen Himmel zu sehen. In der Hoffnung, dass sich der Nebel noch lichtet, wurden die mobilen Teleskope und Lochkameras auf dem Schulhof aufgebaut. Die Gelegenheit wurde von vielen Klassen der Schule wahrgenommen. Weiterlesen

MINT: 9. Klassen besichtigen das BHKW des Schulzentrums

ArtikelAZ_klein Im Rahmen ihres Physikunterrichts haben die 9. Klassen des Nepomucenums das Blockheizkraftwerk (kurz: BHKW) besichtigt, dass sich unterhalb der Turnhallen am Nepo befindet. So konnten die aus dem Unterricht bekannten Geräte wie der Generator oder ein Transformator in Aktion erlebt werden! Hier der Bericht der AZ vom 26.02.2015: Weiterlesen

MINT: Nele Volmer erreicht die Bundesrunde der IPhO 2015


Die Internationale Physik-Olympiade (IPhO) richtet sich an leistungsstarke Schülerinnen und Schüler, die in mehreren Runden anspruchsvolle Fragestellungen aus der theoretischen und experimentellen Physik bearbeiten müssen. Erfreulicherweise gehört Nele Volmer (Q2) dieses Jahr zu den 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die die Bundesendrunde am DESY in Hamburg erreicht haben. Nele wird dort eine Woche lang um einen Platz für die internationale Olympiade kämpfen, die im Juli in Mumbai (Indien) stattfinden wird. Weiterlesen

MINT: Jan Pelster beim Astrophysik-Camp in Köln


Unterstützt vom Bildungswerk NRW und dem MINT-ec-Netzwerk konnte nun Jan Pelster (Q2) einige Tage am Physikalischen Institut der Uni Köln verbringen und dort unter Anleitung der dortigen Forscher Phänome aus dem Bereich der Radioastronomie näher untersuchen. Dabei wurden z.B. Radiospektren von Himmelskörpern aufgenommen, aus denen man Rückschlüsse auf gewisse Eigenschaften dieser Objekte ziehen kann.
Hier der Bericht von Jan: Weiterlesen

MINT: Nachmittage für Naturwissenschaften 2014


Wie jedes Jahr im Herbst sind diese Woche wieder neugierige ViertklässlerInnen aus den Grundschulen der Umgebung eingeladen, eine Woche lang nachmittags am Nepomucenum spannende naturwissenschatliche Experimente zu erleben und in verschiedenen Workshops den Dingen auf den Grund gehen. Weiterlesen

MINT: Nepomucener erneut erfolgreich bei „freestyle physics“


Die Technik-AG der Klassen 5 und 6 nahm dieses Jahr wieder am Wettbewerb "freestyle physics" an der Uni Duisburg teil. In vier Teams wurden in mehrmonatiger Arbeit Wasserraketen konstruiert, die möglichst lange in der Luft bleiben sollten. Weiterlesen

MINT: Sterneschauen zum Advent


Das Sturmtief Xaver hat zum Nikolaus den Himmel freigeweht, so dass der Blick auf den Sternenhimmel offen war. Am frühen Morgen ist der Riesenplanet Jupiter deutlich als hellstes und am längsten in der Dämmerung sichtbares Objekt zu sehen. Diese Gelegenheit ... Weiterlesen

MINT: Nachmittage für Naturwissenschaften 2013


Wie jedes Jahr im November sind diese Woche wieder neugierige ViertklässlerInnen aus den Grundschulen der Umgebung eingeladen, eine Woche lang nachmittags am Nepomucenum spannende naturwissenschatliche Experimente zu erleben und in verschiedenen Workshops den Dingen auf den Grund gehen. Weiterlesen

MINT: Jan Pelster beim MINT-Camp in Köln


Unterstützt vom Bildungswerk NRW und dem MINT-ec-Netzwerk konnte nun Jan Pelster (Q1) einige Tage am Physikalischen Institut der Uni Köln verbringen und dort unter Anleitung der dortigen Forscher das Phänomen der Supraleitung näher untersuchen. Dabei wurden eigene Hochtemperatursupraleiter hergestellt und mittels Verfahren wie Rastertunnelmikroskopie und SQUID-Messungen näher charakterisiert.
Hier der Bericht von Jan: Weiterlesen

MINT: Mit MINT-EC zu DESY


Auch für Lehrer werden MINT-Veranstaltungen angeboten. Neulich ging es zur Stippvisite nach Zeuthen (Berlin) zu DESY. Hier lernte Frau Linke neue Versuche zur Messung kleinster Teilchen aus dem All kennen. Weiterlesen

MINT: Sparkassenstiftung fördert junge Physiker


Naturwissenschaften und Technik begreifbar machen, attraktive Unterrichtsangebote gestalten und Schüler für die verschiedenen Bereiche begeistern, das ist Ziel der MINT-Bildung. MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Mit Unterstützung der Sparkassenstiftung für den Kreis Coesfeld wurde die Ausstattung für diesen Fachbereich nun weiter verbessert und wichtiges Übungsmaterial angeschafft. Weiterlesen

MINT: Matilda Mülder auf den Spuren kleinster Teilchen an der TU Dresden


Über den MINT-ec-Verein kann das Nepomucenum seinen Schülerinnen und Schülern regelmäßig Workshops zu aktuellen naturwissenschaftlichen Themen anbieten, die von Forschern geleitet werden und vor Ort in den Forschungsstätten stattfinden.
Jetzt hatte Matilda Mülder die Gelegenheit, einige Tage an der TU Dresden zu verbringen und dort nicht nur echte Daten vom CERN auszuwerten, sondern auch mit einer selbstgebauten Nebelkammer kosmische Strahlung nachzuweisen. Hier der Bericht von Matilda: Weiterlesen