Nepomucenum
Städtisches Ganztagsgymnasium
tel.: 02541-966010 fax: -19
Holtwicker Straße 8
48653 Coesfeld
PSF 1452

Astronomie Aktuelles

MINT: Nachmittage für Naturwissenschaften 2017


Wie jedes Jahr im Herbst sind diese Woche wieder neugierige ViertklässlerInnen aus den Grundschulen der Umgebung eingeladen, eine Woche lang nachmittags am Nepomucenum spannende naturwissenschatliche Experimente zu erleben und in verschiedenen Workshops den Dingen auf den Grund gehen. Weiterlesen

MINT: „BibelExperiment“ in der Nepo-Sternwarte


Seit jeher sind die Hausastronomen des Nepomucenums für ihre außerordentliche Bibelfestigkeit bekannt. Daher mussten wir nicht lange überlegen, als uns vor Kurzem eine Anfrage der hiesigen Pfarrei Anna Katharina erreichte mit der Bitte, Gastgeber für das erste Coesfelder "BibelExperiment" zu sein.
Am Dienstag Abend war es so weit: eine zwölfköpfige Gruppe fand sich unter der heimeligen Kuppel ein, um gemeinsam Mt 2, 1-12 zu lesen und diesen Text über die "Sterndeuter aus dem Osten" an passendem Ort wirken zu lassen.
Hier geht es zum Bericht von Michaela Kiepe (Bischöfliche Pressestelle): Weiterlesen

MINT: Jupiterbeobachtung zum Advent


Heute früh bot sich am fast wolkenfreien Morgenhimmel in Anbetracht der prognostizierten Wetterlage die wahrscheinlich letzte Gelegenheit vor Weihnachten, auf dem Schulhof einen Blick durch das Teleskop zu wagen.
Dabei konnte der Jupiter mitsamt dreier seiner größten Monde gut beobachtet werden. Auch die Streifen auf dem Jupiter, die durch umlaufende Stürme auf dem Gasplaneten entstehen, waren gut zu beobachten. Weiterlesen

MINT: Nachmittage für Naturwissenschaften 2016


Wie jedes Jahr im Herbst sind diese Woche wieder neugierige ViertklässlerInnen aus den Grundschulen der Umgebung eingeladen, eine Woche lang nachmittags am Nepomucenum spannende naturwissenschatliche Experimente zu erleben und in verschiedenen Workshops den Dingen auf den Grund gehen. Weiterlesen

MINT: Beobachtung des Merkurtransits am 9. Mai


Ab dem frühen Nachmittag bis zum Abend des 9. Mai wird der Planet Merkur von der Erde aus gesehen an der Sonne vorbeiziehen und auf der Sonnenscheibe als kleiner schwarzer Punkt sichtbar werden.
Zu diesem Anlass wird (natürlich nur, wenn die Sicht gut ist) während der Mittagspause ein Teleskop auf dem Schulhof aufgebaut sein, durch das interessierte NepomucenerInnen einen Blick auf dieses Himmelsschauspiel werfen können. Weiterlesen

MINT: Jupiterbeobachtung zum Advent


Heute früh bot sich am wolkenfreien Morgenhimmel ein wunderbarer Anblick: Die schmale abnehmende Mondsichel stand ganz in der Nähe der Venus, und etwas höher am Himmel war prominent der Jupiter zu sehen. Diese Gelegenheit konnten viele Schülerinnen und Schüler auf dem Nepo-Schulhof nutzen, um vor dem Unterricht noch schnell einen Blick durch das Schulteleskop zu werfen. Weiterlesen

MINT: Nachmittage für Naturwissenschaften 2015


Wieder einmal können zahlreiche neugierige ViertklässlerInnen aus den Grundschulen der Umgebung diese Woche nachmittags am Nepomucenum spannende naturwissenschatliche Experimente erleben und in verschiedenen Workshops den Dingen auf den Grund gehen. Weiterlesen

MINT: Leider Nebel bei der Beobachtung der partiellen Sonnenfinsternis

Sonnenfinstenis 2015So ein Pech. Das seltene Schauspiel einer partiellen Sonnenfinsternis spielte sich zur besten Unterrichtszeit am Himmel ab und dann gab es nur einen verhangenen Himmel zu sehen. In der Hoffnung, dass sich der Nebel noch lichtet, wurden die mobilen Teleskope und Lochkameras auf dem Schulhof aufgebaut. Die Gelegenheit wurde von vielen Klassen der Schule wahrgenommen. Weiterlesen

MINT: Jan Pelster beim Astrophysik-Camp in Köln


Unterstützt vom Bildungswerk NRW und dem MINT-ec-Netzwerk konnte nun Jan Pelster (Q2) einige Tage am Physikalischen Institut der Uni Köln verbringen und dort unter Anleitung der dortigen Forscher Phänome aus dem Bereich der Radioastronomie näher untersuchen. Dabei wurden z.B. Radiospektren von Himmelskörpern aufgenommen, aus denen man Rückschlüsse auf gewisse Eigenschaften dieser Objekte ziehen kann.
Hier der Bericht von Jan: Weiterlesen

MINT: Nachmittage für Naturwissenschaften 2014


Wie jedes Jahr im Herbst sind diese Woche wieder neugierige ViertklässlerInnen aus den Grundschulen der Umgebung eingeladen, eine Woche lang nachmittags am Nepomucenum spannende naturwissenschatliche Experimente zu erleben und in verschiedenen Workshops den Dingen auf den Grund gehen. Weiterlesen

MINT: AZ-Aktion zum 4. Advent in der Sternwarte


Auch in der letzten Adventswoche kam wieder ein Kind in den Genuss eines "himmlischen" Erlebnisses. Die AZ verloste einen Besuch in der Sternwarte des Nepomucenums, um das "Rentier" einmal leibhaftig sehen zu können. Bei aufklarendem Himmel konnte das Gewinnerkind mit seiner Familie dann zwar keine fliegenden Rentiere, aber immerhin ein fliegendes Pferd (nämlich das Sternbild Pegasus) beobachten.
Zum Bericht der AZ: Weiterlesen

MINT: Sterneschauen zum Advent


Das Sturmtief Xaver hat zum Nikolaus den Himmel freigeweht, so dass der Blick auf den Sternenhimmel offen war. Am frühen Morgen ist der Riesenplanet Jupiter deutlich als hellstes und am längsten in der Dämmerung sichtbares Objekt zu sehen. Diese Gelegenheit ... Weiterlesen

MINT: Nachmittage für Naturwissenschaften 2013


Wie jedes Jahr im November sind diese Woche wieder neugierige ViertklässlerInnen aus den Grundschulen der Umgebung eingeladen, eine Woche lang nachmittags am Nepomucenum spannende naturwissenschatliche Experimente zu erleben und in verschiedenen Workshops den Dingen auf den Grund gehen. Weiterlesen

MINT: Saturnbeobachtung auf dem Schulhof


Endlich einmal klarer Himmel! Dieser wurde heute morgen (28.1.) direkt genutzt, um auf dem Schulhof den Saturn zu beobachten. Es bildeten sich lange Schlangen vor dem Teleskop, so dass viele Schüler einen Blick auf den Ringplaneten werfen konnten. Weiterlesen

MINT: Nachmittage für Naturwissenschaften 2012


Wieder einmal können zahlreiche neugierige ViertklässlerInnen aus den Grundschulen der Umgebung eine Woche lang nachmittags am Nepomucenum spannende naturwissenschatliche Experimente erleben und in verschiedenen Workshops den Dingen auf den Grund gehen. Weiterlesen

MINT: Beobachtung des Venustransits am 6. Juni


In den frühen Morgenstunden des 6. Juni findet ein seltenes Himmelsschauspiel statt: Der Planet Venus wandert als schwarzer Punkt vor der Sonnenscheibe entlang. Dieses Jahrhundertereignis findet das nächste Mal im Jahr 2117 statt. Bei sonnigem Wetter werden wir den Venustransit am Nepomucenum beobachten. Weiterlesen

MINT: Nachmittage für Naturwissenschaften 2011


Freie Fahrt für spannende naturwissenschaftliche Experimente hatten etwa 150 neugierige ViertklässlerInnen. Angereist aus den Grundschulen der Umgebung trafen sich die MINT-NachwuchsforscherInnen Montag- bis Freitagnachmittag am Nepomucenum, um in verschiedenen naturwissenschaftlichen Workshops den Dingen auf den Grund zu gehen. Weiterlesen

Kooperation mit den Grundschulen – Nachmittage für naturwissenschaftliche Experimente


Sachunterrichtslehrerinnen der umliegenden Grundschulen trafen sich mit NaturwissenschaftslehrerInnen des Nepomucenums, um Fördermöglichkeiten für den Nachwuchs abzusprechen. Von einer derartigen Zusammenarbeit erhoffen sich beide Seiten neben dem im Vordergrund stehenden Zugewinn für die interessierten SchülerInnen auch eine Intensivierung des gegenseitigen, kollegialen Austausches über die Arbeitsweisen an Grundschulen und Gymnasien, um den Übergang noch effektiver zu gestalten. Weiterlesen

Referendare des Seminars Bocholt besuchen unsere Sternwarte


Einblicke in die Astronomie bekamen Referendare des Seminars Bocholt beim Besuch unserer Sternwarte. Zusammen mit Ihrem Fachleiter Herrn Dr. Sprekelmeier beobachteten sie die Sonnenoberfläche, das Sonnenspektrum und forschten nach Protuberanzen. Weiterlesen

Junge SternenforscherInnen zu Gast im Nepomucenum


Die SchülerInnen und Schüler der Klassen 4 der Lambertischule Coesfeld hatten sich trotz der kalten Witterung mit ihren LehrerInnen auf den Weg zum Nepomucenum gemacht, um auf das Dach der Schule zu steigen. Von dort ging es über eine Wendeltreppe zur schuleigenen Sternwarte. Weiterlesen