Nepomucenum
Städtisches Ganztagsgymnasium
tel.: 02541-966010 fax: -19
Holtwicker Straße 8
48653 Coesfeld
PSF 1452

SPORT: Maike Dieker feiert einen tollen Erfolg

(Allgemeine Zeitung 06.07.2016)

Bei einem der Saisonhöhepunkte präsentierte sich Maike Dieker einmal mehr in toller Form: Qualifiziert hatte sich die 15 jährige Schülerin des Nepomucenums und Nachwuchsathletin der LG Coesfeld für die Deutschen Blockmeisterschaften der weiblichen Jugend U 16, die in Aachen stattfanden. Im Block Sprint/ Sprung stellte sie ihr Können in den Disziplinen Speerwurf, 100m- und 80 m Hürdensprint, Weit- und Hochsprung unter Beweis und jubelte am Ende über Platz sieben.

Maike Dieker

Gleich in der ersten Disziplin, dem Speerwerfen (35,05 Meter), bestätigte sie ihre gute Form der vergangenen Wochen. Als zweite Disziplin folgte der Hürdensprint. Auch hier überzeugte sie mit schnellen 12,90 Sekunden. Beim anschließenden Weitsprung gelang Maike, trotz äußerst schwieriger Windverhältnisse, mit 5,22 Meter ein weiter Satz in die Sandgrube. Nur in Coesfeld war sie bisher drei Zentimeter weiter gesprungen. Überraschend lag sie nach den ersten drei Disziplinen auf dem achten Rang.

Jetzt folgte der 100 m-Sprint, in dem sie ihre gute Form bestätigte. Gute 13,68 Sekunden wurden für sie gestoppt. Beim abschließenden Hochsprung hieß es dann nochmals, alle Kraftreserven zu mobilisieren. „Hier kannst du noch einmal richtig gut punkten“, so ihre Trainerin Lilli Hartmer-Blome. „Denn jeder Zentimeter zählt fast zehn Punkte.“ Und hier machte Maike es richtig spannend. Jede Höhe übersprang sie erst im zweiten Versuch, was natürlich sehr kraftraubend ist. Und dann begann es auch noch zu regnen. Locker übersprang sie dennoch die aufgelegte Höhe von 1,52 Metern, was für sie Einstellung ihrer persönlicher Bestleistung bedeutete. Die nun aufgelegte Höhe von 1,56 Metern riss sie nur knapp.

Jetzt hieß es warten, bis die letzte Springerin ihren Wettkampf beendet hatte und die Punkteauswertung abgeschlossen war. Riesig war dann die Freude sowohl bei der Athletin als auch ihrer Trainerin: Völlig überraschend und hochverdient erreichte sie mit 2672 Punkten den siebten Platz.

In dieser Woche steht für Maike Dieker noch einmal intensives Training auf dem Programm. Am Freitag fährt sie zusammen mit ihrer Freundin und Trainingspartnerin Sophie Schürmann nach Beauvais (Frankreich), wo in diesem Jahr die FICEP-Meisterschaften – die Europameisterschaften der DJK-Vereine – ausgetragen werden. Im Frühjahr hatten beide die Einladung vom DJK-Bundesverband erhalten. Zusammen mit zehn weiteren Athleten und Athletinnen werden sie in Beauvais die deutschen Farben bei den Leichtathletikwettbewerben vertreten.