Nepomucenum
Städtisches Ganztagsgymnasium
tel.: 02541-966010 fax: -19
Holtwicker Straße 8
48653 Coesfeld
PSF 1452

SPORT: Erfolge beim Turnier der DFB-Partnerschulen

Am Montag fand das diesjährige Sommer Vergleichsturnier der DFB-Partnerschulen auf dem Kunstrasenplatz am Nepomucenum statt.
Acht Mannschaften waren am Start, darunter zwei Teams des Nepomucenums, sowie Mannschaften vom Clemens-Brentano Gymnasium aus Dülmen, von der Verbundschule Neuenkirchen, der Euregio Gesamtschule aus Rheine, der Martin Luther King Gesamtschule aus Marl, der Gesamtschule Nordwalde und der Friedensschule Hamm.
Bei hochsommerlichen Temperaturen boten die Jungen der Jahrgänge 2000 bis 2002 den Zuschauern spannende Spiele, die gekennzeichnet waren von hohem Tempo und tollen Kombinationen.
DSC_0723
In der Vorrundengruppe A trafen die Mannschaften aus Dülmen, Neuenkirchen, Rheine und das Team Nepo 1 aufeinander.
Unser Team startete mit einem furiosen 9:0 Sieg gegen die Verbundschule Neuenkirchen. Dabei glänzten Niklas Boll (4), Julius Bischoff (2), Jan Terhechte (2) und Julian Ebbing (1) als Torschützen. Im zweiten Spiel konnte auch das Team aus Rheine geschlagen werden. Zunächst konnte Niklas Boll einen Neunmeter verwandeln und kurz vor Schluss erzielte der gleiche Spieler dann den Treffer zum 2:0 Endstand. Im letzten Spiel gegen Dülmen unterlagen die Nepomucener mit 0:2. Die körperlich überlegenen und spielstarken Dülmener setzten sich in dieser Gruppe souverän alles Gesamtsieger durch. Unser Team belegte einen starken zweiten Platz und sicherte sich damit das Ticket fürs Halbfinale.
In der Vorrundengruppe B trafen die Mannschaften aus Marl, Nordwalde, Hamm und das Team Nepo 2 aufeinander.
Aufgrund einer guten Defensivleistung, hoher Laufbereitschaft und guten Spiel nach vorne, konnten sich die Nepomucener mit drei Siegen und ohne Gegentor als Gruppenerster für das Halbfinale qualifizieren. Im ersten Spiel wurde die Friedensschule Hamm durch ein Tor von Samuel Dier mit 1:0 geschlagen. Gegen die Gesamtschule aus Marl gelang dem Team ebenfalls ein 1:0 Sieg. Justus Dreier war der Schütze des goldenen Tores. Im letzten Spiel agierte das Team weiter sehr souverän und erneut war es Justus Dreier, der für den 1:0 Endstand sorgte.
So kam es im Halbfinale zum Schulduell zwischen Nepo Team 1 und Nepo Team 2. Nachdem Chancen auf beiden Seiten vergeben wurden, musste im Neunmeterschießen die Entscheidung fallen. Hierbei waren die Schüler vom Team 2 die glücklichen Gewinner und siegten mit 3:1, da Justus Dreier, Moritz Wagner und Samuel Dier trafen, während für das Team 1 lediglich Niklas Boll erfolgreich war.
Im zweiten Halbfinale setzte sich Dülmen souverän mit 5:0 gegen Nordwalde durch.
So kam es im Spiel um Platz drei und vier zum Duell zwischen Nepo Team 1 und der Gesamtschule Nordwalde. Unglücklich verloren die Nepomucener in der letzten Minute mit 0:1 und mussten sich mit Platz 4 zufrieden geben.
Auch das Nepo Team 2 musste im Endspiel in eine verdiente Niederlage einwilligen. Dülmen ging früh in Führung. Im weiteren Verlauf konnten die Nepomucener das Spiel offener gestalten, aber zu mehr als einem Lattenschuss von Samuel Dier reichte es nicht. So fiel mit dem Treffer zum 0:2 kurz vor Schluss die Entscheidung zugunsten der Dülmerer.

Beide Nepo Teams haben eine tolle Leistung gezeigt und den Zuschauern und ihren Mitschülern unterhaltsame Spiele gezeigt. Weiter so!
Ein großer Dank geht an Herrn Bomas und an Herrn Wichtrup, die die Spiele als Schiedsrichter souverän leiteten.