Nepomucenum
Städtisches Ganztagsgymnasium
tel.: 02541-966010 fax: -19
Holtwicker Straße 8
48653 Coesfeld
PSF 1452

SPORT: Nepomucenum ist Stadtmeister

Gut in die Saison gestartet ist die Jungen-Fußballschulmannschaft des Gymnasiums Nepomucenum. Am heutigen Dienstag setzten sich die Jungen aus den Jahrgangsstufen 8 und der EF gegen die Vertretungen des Heriburg Gymnasiums, des St. Pius Gymnasiums und der Theodor-Heuss-Realschule durch und qualifizierten sich damit für die Endrunde um die Kreismeisterschaft.

Im 1. Spiel trafen die Nepomucener auf die Mannschaft des Heriburg Gymnasiums. Schon nach 2 Minuten ging der Gegner in Führung, doch unsere Mannschaft zeigte sich unbeeindruckt und drehte das Spiel schon bis zur Halbzeitpause, in der man 3:1 führte. Im zweiten Spielabschnitt ließen die Jungs noch drei weitere Treffer zum sicheren 6:1 Sieg folgen. In der recht einseitigen Begegnung trafen Mika Rotthäuser dreimal, Malte Elkemann zweimal und auch der etatmäßige Torhüter Marius Meßing war einmal erfolgreich. Nachdem sich das St. Pius Gymnasium im Anschluss 2:1 gegen die Theodor-Heuss-Realschule durchgesetzt hatte, kam es zu dem Endspiel zwischen dem Nepomucenum und dem St. Pius Gymnasium, das- wie alle anderen Spiele – unter der guten Leitung von Matthias Pudel stand.

Entschieden wurde das Finale im Elfmeterschießen. Zunächst ging das St. Pius Gymnasium mit 1:0 in Führung. Trotz mehrerer hochkarätiger Chancen gelang den Nepomucenern bis zur Halbzeit nicht der verdiente Ausgleich. Direkt nach Beginn der 2. Halbzeit war es dann Malte Elkemann, der eine schöne Kombination über Leon Mauermann und Mika Rotthäuser zum Ausgleich nutzen konnte. Gerade als die Elf richtig in Schwung gekommen war, verletzte sich Leon Mauermann und das Team musste die letzten 18 Minuten in Unterzahl bestreiten, da auch der einzige Einwechselspieler Jan Brüggenbrock verletzt passen musste. Die Spieler kämpften aufopferungsvoll und konnten auch den erneuten Rückstand postwendend durch Malte Elkemann egalisieren. So merkte man dem Spiel nicht an, dass unsere Truppe in Unterzahl agierte. Vielmehr hatten noch Mika Rotthäuser und Mayrick Kallus die Möglichkeit das Spiel in der regulären Spielzeit für das Nepo zu entscheiden. Dies gelang nicht, so dass das Elfmeterschießen entscheiden musste. Hier erwies sich das Nepomucenum als das glücklichere Team. Malte Elkemann, Mika Rotthäuser, Henning Löbbert und Tom Kuschel verwandelten sicher, während Marius Meßing zwei gegnerische Elfmeter parieren konnte.
So war die Freude beim Team von Oliver Glaser und seinem „Co-Trainer“ Julian Neuenstein am Ende dennoch getrübt, da sich alle Beteiligten über die Verletzung von Leon Mauermann ärgerten.

Zum Team gehörten: Felix Roters, Marcel Ludwig, Henning Löbbert, Luca Scheipers, Jan Brüggenbrock, Leon Mauermann, Tom Kuschel, Mayrick Kallus, Mika Rotthäuser, Malte Elkemann, Frederik Timmer und Marius Meßing.

Termine
Profil

Zertifizierungen

Kooperationen

SG06