Nepomucenum
Städtisches Ganztagsgymnasium
tel.: 02541-966010 fax: -19
Holtwicker Straße 8
48653 Coesfeld
PSF 1452

MINT: Chemie-Leistungskurs goes FIT

Besuch der Fachhochschule in Steinfurt (FIT)

 

Am Freitag, den 01.10., fuhr der Chemieleistungskurs unter Leitung von Raphael Greiwe vom Bahnhof Coesfeld zur Fachhochschule Münster, Abteilung Steinfurt. Dort hatten wir Gelegenheit, einen Einblick in das praktische Chemiestudium zu erlangen und den Laboralltag an der Fachhochschule kennen zu lernen.

Bevor wir allerdings mit der Besichtigung der Laboratorien begannen, besuchten wir zunächst die Einführungsveranstaltung. Hier wurde der Aufbau der Fachhochschule, welche Standorte in Münster und Steinfurt unterhält geschildert. Weiterhin erfuhren wir den Ablauf eines Studiums und erhielten einen umfangreichen Überblick über sämtliche Studienbereiche im derzeitigen Angebotsspektrum der Uni. Am Ende des Vortrages wurde auf die einzelnen Studiengänge verwiesen, welche an diesem Tag genauer vorgestellt wurden (Chemieingenieurwesen, Maschinenbau, etc).

Unser LK schloss sich natürlich dem Dozenten für den Fachbereich Chemie an, welcher uns im Folgenden spezifische Informationen zu diesem Studium vermittelte. Anschließend erfolgte eine Führung durch die unterschiedlichen chemischen Laboratorien der Fachhochschule.

Insgesamt besichtigten wir sechs Labore mit verschiedenen Schwerpunkten, in denen sich jeweils ein Professor der Uni mit einigen assistierenden Studenten aufhielt und die zentralen Aspekte der Laborarbeit vorstellte. So lernten wir unter anderem etwas über die Verarbeitung von Biomasse zu einem energetisch nutzbareren Grundstoff, durften uns selbst mit einer Infrarotkamera fotografieren, erhielten einen Eindruck von der Massenspektroskopie sowie von der Extraktion, Fragmentierung und Replikation der DNA und wohnten einem Vortrag über die Kunststoffherstellung mithilfe von Elastomeren bei. Einen eindrucksvollen Höhepunkt stellte jedoch der Besuch eines Labors dar, in welchem man uns in Form von beeindruckenden Effekten die Arbeit mit fluoreszierenden Stoffen vorführte.

Am Ende des Tages waren wir einheitlich der Meinung, dass wir eine interessante und lehrreiche Übersicht über das Studium der Chemie an der Fachhochschule Münster erhalten hatten. (Julia Querbach für den Chemie LK)