Nepomucenum
Städtisches Ganztagsgymnasium
tel.: 02541-966010 fax: -19
Holtwicker Straße 8
48653 Coesfeld
PSF 1452

Lesepaten / Lernpaten gesucht

Für die Unterstützung unserer Schülerinnen und Schüler aus der Vorbereitungsklasse , die Deutsch lernen, benötigen wir dringend noch ehrenamtliche individuelle Hilfe für die 1:1-Betreuung. Einzige Voraussetzung: Regelmäßig Zeit für einen gewissen Zeitraum über 8 Wochen (oder mehr). Dabei hilft sogar schon eine Wochenstunde! Dabei sind alle angesprochen: Eltern und Großeltern der Schule, Oberstufenschüler/innen während einer Freistunde, Schüler/innen ab der 8. Klasse während der Mittagspause, Kolleginnen und Kollegen, weitere Menschen aus Coesfeld, die sich engagieren wollen. Idealerweise sollte die Unterstützung innerhalb des Unterrichtszeitraums stattfinden (8-15.40 Uhr). Der DaZ-Raum (nach Bedarf finden wir weitere) steht als Lernort zur Verfügung. Wer Zeit hat und eine Lese-und Lernpatenschaft für einen Schüler übernehmen möchte, meldet sich bitte bei Frau Grzanowski bianca.grzanowski@nepomucenum.de mit der Angabe, wann wieviel Zeit zur Verfügung steht und aus welcher Niveaustufe ihr/sie eine Schülerin/einen Schüler unterstützen möchtet/möchten.

Worum geht es genau? Die Schülerinnen und Schüler der Vorbereitungsklasse arbeiten in drei Niveaustufen. Die Materialien sind vorhanden.

Stufe 1 sind diejenigen, die erst noch sicher die deutsche Schriftsprache erlernen müssen. Dabei hilft sehr, wenn die einzelnen Buchstabenübungen und Leseübungen nicht alleine einfach nur ausgefüllt werden, sondern mit der Unterstützung eines Muttersprachlers gelesen und geübt werden, um das Geschriebene auch am Klang zu erkennen. Das geht am besten in einer 1:1-Situation. Wir arbeiten auch mit dem Leseprogramm Intract. Wer sich vorstellen kann, mit einem Schüler eine Zeit lang regelmäßig zu lesen oder zu üben, erhält auch von unserer ergänzenden Fachkraft Frau Sieverding (Lehrerin an der Montessori-Schule) eine entsprechende Einführung.

Stufe 2 bedeutet, schon recht sicher Lesen und Schreiben zu können, jedoch noch viel Wortschatztraining zu benötigen in allen Lebensbereichen. Die SuS haben eine Materialmappe für die Woche, deren Bearbeitung sie im DaZ-Unterricht beginnen und die sie selbstständig während des Unterrichts in den Regelklssen weiterbearbeiten, sofern sie nicht am Fachunterricht teilnehmen. Hier geht es darum, die gelösten Arbeitsblätter mit den Schülerinnen und Schülern zu besprechen, die erarbeiteten Texte zu lesen, Fragen zu beantworten und vor allem einfach ins Sprechen zu kommen.

Stufe 3 bedeutet, dass die SuS über das allgemeine Wortschatztraining hinaus sich an das Fachvokabular des Fachunterrichts heranarbeiten. Hier geht es darum, bei dem Verstehen und Durcharbeiten von zunächst einfachen und dann immer komplexeren Fachtexten und dem Erwerb des Vokabulars behilflich zu sein. Wir haben einige Schülerinnen / Schüler, die darauf hinarbeiten, in einem halben oder einem Jahr am Fachunterricht teilnehmen zu wollen.